Speisekarte vom 1. 05. – 5. 05. 2017 :

Am 1. Mai hat der „Globetrotter“ geöffnet !

 

Süßkartoffelsuppe mit Szechuanpfeffer  5, 50 €

Grüner Spargel auf Spinat mit Mozzarella, Mohn und Orangendressing  8, 50 €

Rucolasalat mit Steakstreifen, Dressing von getrockneten Tomaten und Parmesan  9, 00 €

Basmati mit Linsenpüree, Kokos – Spargelsalat und Tomaten – Kokossauce  10, 50 €

Hähnchen mit Senf – Estragonsauce, Graupen – Spargelrisotto und Ei – Kräuterbrösel  13, 80 €

Entrecote Australien „Grain feed“ mit Cajunsauce, Maispüree und Salat mit schwarzen Bohnen, Tomate  24, 80 €

Mahi Mahi mit Erdnußkruste, Mango – Kokossauce, Basmati und Asiasalat mit frittiertem Knoblauch  17, 50 €

Marzipancreme mit Himbeere und Amarettini  5, 50 €

 

Szechuanpfeffer : Nicht verwandt mit dem schwarzen Pfeffer, gehört zur Familie der Zitrusgewächse. Nicht wirklich scharf, erzeugt ein leicht prickelndes Gefühl – würzig.

Kokos – Spargelsalat : Gebratener, grüner Spargel mit gerösteten Kokosraspeln, Chinakohl und Möhre.

Graupen – Spargelrisotto : Anstatt Reis mit gegarter Gerste, grünem Spargel, Creme fraiche, Knoblauch etc.

Ei – Kräuterbrösel : Gehacktes, hartgekochtes Ei wird mit Estragon vermischt.

Entrecote Australien „Grain feed“ : Vom australischen Weiderind – mindestens 2,5 Jahre alt. Wird 120 Tage vor der Schlachtung zusätzlich mit Getreide gefüttert – das Fleisch erhält so eine perfekte Marmorierung und einen besonderen Geschmack. Das Entrecote gilt hier als das beste und geschmackskräftigste Teilstück, liegt auch im Preis 30 % über dem Rumpsteak. Wir garen es „Sous Vide“ bei 53 C°

Schwarze Bohnen : Ursprünglich aus Südamerika – süßlich, würziger Geschmack.

Cajunsauce : Ursprünglich aus den amerikanischen Südstaaten – Gewürze sind getrockneter Thymian, Oregano, Cayenne, Kreuzkümmel, Paprika, Knoblauch etc.

Mahi Mahi : Auch Gold- oder Stachelmakrele –  großer Salzwasserraubfisch aus dem Südostasiatischen Raum. Schneeweißes, zartes Fleisch mit leicht erhöhtem Fettgehalt, daher sehr saftig!

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas