Speisekarte vom 13. 11. – 17. 11, 2018 :

Süßkartoffelsuppe mit Kokos und Sternanis  5, 50 €

„Pulled Lamb“, Hummus, Sumach – Möhren  9, 50 €

Winterlicher Salat, Kürbis, Cranberries, Thymiandressing  8, 50 €

Rote Bete – Graupenrisotto, Schafskäse, Spinatsalat  10, 50 €

Hähnchen, Orangensauce, Walnußreis, Fenchelsalat  13, 80 €

Entrecote vom Australischen Black Angus „Grain Fed“, pikante Mango – Tomatensauce, Mais – Kartoffelpüree, schwarze Bohnen – Avocadosalat  22, 50 €

Mahi – Mahi, Bananen – Kokossauce, gelber Reis, Chinakohlsalat mit schwarzen Linsen, Zuckerschoten  17, 80 €

Weihnachtlicher „Kalter Hund“ mit Spekulatius  5, 50 €

 

„Pulled Lamb“ : Mit div. Gewürzen trocken marinierte Lammschulter, bei 80 C° über ungef. 10 Stunden gegart, dann“gepulled“ – zerzupft.

Hummus : Kichererbsenpüree mit Sesam, Zitrone, Knoblauch, Olivenöl, Kreuzkümmel.

Sumach : Orientalisches Gewürz aus den getrockneten, dann gemahlenen Früchten des Färberbaums – säuerlich, frischer Geschmack.

Cranberry : Nordamerikanische Variante der Preisselbeere.

Entrecote : Hier vom Australischen Black Angusrind – Weidehaltung, 150 Tage vor der Schlachtung werden die Rinder zusätzlich mit Getreide gefüttert. Dadurch wird die intramuskuläre Fettspeicherung angeregt, das Fleisch bekommt einen besonderen Geschmack und ist extrem zart. Das Entrecote – das Stück zwischen Rücken (Rumpsteak) und Nacken – gilt hier als das hochwertigste und geschmackskräftigste Teilstück!

Mahi – Mahi : Auch Goldmakrele oder Dolphin – Raubfisch aus den tropischen Meeren. Weißes, kompaktes, grätenfreies und leicht fetthatiges Fleisch mit hervorragendem Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas