Speisekarte vom 18. 02. – 22. 02. 2020 :

Möhren – Aprikosensuppe, Orangenpfeffer – Öl  6, 80 €

Risonisalat, getrocknete und frische Tomaten, Oliven, Schafskäse – Dressing  11, 00 €

Orientalisches Lammhack, Hummus, Zaàtar  12, 00 €

Tortiglioni, Brokkoli, Mandeln, Parmesansauce  12, 00 €

Hähnchen, Dattelsauce, Couscous, Möhrensalat, Äpfel, Rosinen  15, 50 €

Namibia – Rumpsteak, Erdnuß – Kokos – Cassavasauce, bunter Reis, Salat mit Kohl, Möhre, Spinat  22, 50 €

Franzosendorschfilet, Lauch – Linsengemüse, Senfsauce  17, 80 €

Mascarponecrème, Amarettini, Himbeerpürée  6, 80 €

 

Hummus : Orientalische Spezialität – aus pürierten Kichererbsen, Salz, Knoblauch, Sesampaste, Olivenöl, Limette, Kreuzkümmel.

Zaàtar : Arabische Gewürzmischung – wilder Thymian, gerösteter Sesam, Sumach, Salz.

Tortiglioni : Pastaform – kurze Röhrennudeln.

Couscous : Nordafrika – zerriebener, gedämpfter Hartweizengries.

Namibia – Rumpsteak : Von freilebenden, natürlich aufgewachsenen Rindern aus Namibia – Kreuzung zwischen Angus und Zebu. „Sous Vide“ gegart bei 54 C° – sehr zart und aromatisch.

Cassava : Auch Maniok – wir verwenden die pürierten Blätter. Sie entwickeln ein spezielles „Afrikanisches“ Aroma. Schwer zu beschreiben oder zu vergleichen. Einfach probieren!

Bunter Reis : Langkornreis, gegart mit Butter, Erdnuß, Berberitze, Wildreis.

Franzosendorsch : Kleine Dorschart aus dem Atlantik – sehr zartes, aromatisches Fleisch.

 

Der „Globetrotter“ bleibt Veilchen – Dienstag und Aschermittwoch, dem 25. 02. und 26. 02. geschlossen!

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas