Speisekarte vom 22. 01. – 26. 01. 2019 :

Kartoffelsuppe, Rote Linsen – Petersilientopping  6, 00 €

Chinakohlsalat, Flat Ironsteakstreifen, Cashews, Kokos – Tandooridressing  19, 50 €

Bulgursalat, Kichererbsen, Tomaten, Gurken, Granatapfel, Ras – El – Hanoutdressing  9, 50 €

Brotterrine, Wirsing, Möhre, Meerrettichsauce  11, 50 €

Hähnchen, Feigen – Senfsauce, Gnocchi, Chicoreesalat  15, 00 €

„Asia – Eisbein“, Mango – Kokossauce, Süßkartoffelpüree, Chili – Sauerkraut, Röstzwiebeln  15, 80 €

Gebratene Moscardini, Spaghetti, Salicorn, Oliven, Pinienkerne, Orangensauce  19, 80 €

Mascarponecreme mit Birne und Zimtstreuseln  6, 00 €

 

Flat Iron : Ein aus dem flachen Schulterstück (Schaufel) geschnittenes Steak. „Sous Vide“ gegart, kalt aufgeschnitten.

Tandoori : Gewürzmischung der indischen Küche – wird zum Marinieren des Fleisches benutzt, welches im Tandur gegart wird. Bestandteile sind Chili, Kreuzkümmel, Koriandersaat etc.

Bulgur : Vorgegarter, enthülster Weizen.

Ras – El – Hanout : Nordafrikanisches Mischgewürz ähnlich dem Curry – Bestandteile von Zimt, Kardamom, Nelke, Mascis.

„Asia – Eisbein“ : Gepökelte Schweinshaxe wird in einem Gewürzsud mit Chili, Kaffirlimette, Curryblättern, Knoblauch, Zwiebel gegart, dann vom Knochen und Schwarte gelöst. Übrig bleibt dann ein mageres, geschmacksintensives Muskelfleisch, das hervorragend mit den asiatischen Zutaten harmoniert!

Moscardini : Auch Baby- oder Moschuskrake – eine kleine, im Mittelmeer lebende Krakenart. Wir garen sie „Sou Vide“, braten sie dann vor dem Servieren noch einmal in der Pfanne.

Salicorn : Auch Wattspargel oder Queller genannt – Fuchsschwanzgewächs, welches auf salzhaltigem Boden gedeiht. Grüne, fleischige Stengel mit jodartigem, leicht salzigem Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas