Speisekarte vom 30. 10. – 3. 11. 2018 :

Kartoffel – Senfsuppe mit Petersilienöl  5, 50 €

Salat mit Apfel, roter Zwiebel, Minze, Granatapfel, Steakstreifen, Sumach – Dressing  9, 50 €

Pastasalat mit Rucola, Kürbis, Walnüssen, Ziegenkäse, Feigendressing  9, 00 €

Gelber Reis, Möhre, Zucchini, Kichererbsen, Kokos – Linsensauce, Grünkohlsalat  10, 50 €

Hähnchen mit Birnen – Ziegenkäsesauce, Gnocchi, Cranberry – Sauerkraut  13, 80 €

Iberico – Schweinebäckchen ( 36 Std. – 60 c° ) mit Senfsauce auf Linsen – Graupengemüse mit Kapern  20, 50 €

Lachs, Rote Bete – Bulgur, Curry – Kokossauce  18, 80 €

„Kalte Schnauze“ mit weißer Schokoladensauce  5, 50 €

 

Sumach : Wird aus den getrockneten, roten Früchten des Färberbaums gewonnen. Orientalisches Gewürz mit säuerlich, frischem Geschmack.

Birnen – Ziegenkäsesauce : Bestandteile sind Ziegenkäse, Hühnerbrühe, Sahne, div. Gewürze, welche zusammen püriert werden.

Cranberry : Nordamerikanische Variante der Preisselbeere.

Iberico – Schweinebäckchen : Der Kaumuskel des Iberischen Schweines – halbwilde, schwarze Schweinerasse aus der spanischen Estremadura. Durchläuft eine natürliche Eichelmast, welche für das hervorragende Aroma verantwortlich ist. „Sous Vide“ gegart bei 60 C° über 36 Stunden ist das Fleisch sehr zart, zerfasert aber nicht wie bei einem Schmorvorgang!

„Kalte Schnauze“ : Auch Kellerkuchen – geschichtes Gebäck aus Butterkeksen und hier dunkler, mit Kaffee angereicherter Schokolade.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas