Speisekarte vom 9. 04. – 13. 04. 2019 :

Apfel – Currysuppe  6, 00 €

Salat, grüner Spargel, Tomaten, Radicchio, Estragon – Dressing  10, 00 €

Salat, eingelegte und frische Tomaten, Steakstreifen, Joghurt – Bärlauchdressing  11, 00 €

Kokos – Gemüsecurry, Rote Bete, Kichererbsen, Möhre, Basmati  11, 50 €

Hähnchen, Schnittlauchsauce, Apfel – Möhrensalat, Spätzle  15, 00 €

Iberischer Schweinenacken, Linsenpüree, Mandelsauce, rote Zwiebeln  20, 50 €

Rochenflügel, Kapernbutter, Salat mit grünem Spargel und Queller  19, 80 €

Süßholzmousse, Kirschen  6, 00 €

 

Kokos – Gemüsecurry : Auf Kokosmilchbasis – Rote Bete aus dem Backofen.

Iberischer Schweinenacken : Vom Iberischen Schwein – schwarzfüßige, halbwilde Schweinerasse aus der spanischen Estremadura. Die Keulen werden für den „Pata Negra“, den wohl wertvollsten Schinken, verwand. Wird in den Sommermonaten in die Steineichenwälder getrieben und erhält so eine natürliche Eichelmast. Dadurch bekommt das Fleisch sein „nussiges“ Aroma ! „Sous Vide“ gegart bei 60 C°.

Rote Zwiebeln : Gegart mit Zucker, Balsamico, Rotwein.

Rochenflügel : Nur die segelartigen Flossen desw Rochens sind essbar – sie allerdings besitzen ein extrem zartes, mürbes und geschmackvolles Fleisch. Der Rochen ist ein Knorpelfisch, besitzt also keine Gräten. Das Fleisch liegt auf einer Knorpelplatte, von der es einfach mit Gabel heruntergeschoben wird.

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – gedeiht nur auf salzhaltigem Boden. Leicht salziger, jodartiger Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas