Speisekarte vom 12. 06. – 16. 06. 2018 :

Erbsensuppe mit Minze  5, 50 €

Curry – Kartoffelsalat mit Wakame, Chinakohl, Steakstreifen, Möhre und Gurke  9, 00 €

Pastasalat mit getrockneten Tomaten, Ziegenfrischkäse, Staudensellerie, Oliven und Salbeidressing  8, 50 €

Gebratener Spargel mit Ziegenkäsecrepes und Honig – Senfsauce  13, 80 €

Hähnchen, Bulgursalat mit Erbsen, Nektarinen, Sesam, Zucchini und Tahin – Joghurt  13, 80 €

Hüftsteak vom australischen Weiderind, Petersilien – Aioli, Salat mit Kartoffeln, Linsen, Spargel und Senfdressing  19, 80 €

Steinbeißerfilet mit Zitronen – Kapernsauce auf Spitzkohl – Graupenrisotto  17, 80 €

Kokoscreme mit Sommerobst  5, 50 €

 

Wakame : Asiatische Braunalge, pikant angemacht mit Chili und Sesam.

Bulgur : Vorgekochter, enthülster Weizen.

Tahin – Joghurt : Tahinpaste (aus gerösteten Sesamkörnern, die mit Sesamöl püriert werden.

Hüftsteak vom australischen Weiderind : Von freilaufenden Black Angusrindern – sie werden vor der Schlachtung 120 Tage mit Getreide zugefüttert. Dadurch entsteht ein sehr schön marmoriertes und geschmacksintensives Fleisch. Bei 54 C° „Sous Vide“ gegart.

Steinbeißer : Raubfisch mit langgestrecktem Körper und imposantem Gebiß aus dem Nordatlantik. Die Hauptnahrung sind Muscheln und Schalentiere – dadurch ein hervorragender Geschmack und festes, weißes Muskelfleisch!

Spitzkohl – Graupenrisotto : Der Reis wird hier durch Graupen ( geschälte, polierte Gerstenkörner ) ersetzt, die kurz in Olivenöl anschwitzen, dann gewürzt und mit Gemüsebrühe gegart werden. Von der Konsistenz nicht so cremig wie ein Reisrisotto, geschmacklich ein bißchen nussiger.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas