UNSERE WEINEMPFEHLUNGEN

WEIN IST FÜR UNS NICHT NUR EIN GETRÄNK –
ES IST UNSERE PASSION

Weinkarte Globetrotter Restaurant Krefeld

Unser Interesse an Wein ist ebenso groß wie unsere Begeisterung für gutes, frisches und außergewöhnliches Essen. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen, köstlichen Weinen, die zu unseren sorgfältig zusammen­gestellten Menüs passen.

Es ist uns eine Freude, unsere Leidenschaft für Wein mit Euch zu teilen und gemeinsam neue Geschmacks­erlebnisse zu entdecken.

Unsere Empfehlungen hier sind nur ein kleiner Einblick in das, was Ihr an Wein bei uns genießen und gerne auch für zu Hause mitnehmen könnt.

Weinempfehlungen 04/2024

Unser Wein des Monats April:

Amalaya Malbec 2021

Argentinischer Wein aus den Rebsorten Malbec, Petit Verdot und Tannat. Das Weinanbaugebiet Cafayate liegt in 1800 m Höhe, daher sind Schädlingsbekämpfungsmittel nicht nötig. Der Geschmack wird bestimmt von Schwarzkirsche und dunklen Beeren, mit leicht kräutigerer Note. Passend zu kräftigen Fleischgerichten, oder auch einfach nur solo zu genießen!

0,2 l – 7,50 € / 0,75 l – 24,00 €

 

Unsere Weinempfehlungen:

Il Lieve frizzante Pet Nat

Nicht degorgierter und nicht filtrierter Schaumwein aus dem Veneto – bei der zweiten Gärung in der Flasche verbleiben die inaktiven Hefen und bereichern den Geschmack. Ein trockener Frizzante, aber sehr fruchtig, mit leichter Hefearomatik.

Perfekt als Aperitif oder auch zu asiatischem Essen.

0,1 l – 5,00 € / 0,75 l – 29,00 €


CAÜ-HA-PÈ L’Éclipse

Aus dem Jurancon im Südwesten Frankreichs – eigentlich ein reines Süßweingebiet. Extrem aromatischer, fruchtiger und körperreicher Weißwein. Rebsorten sind Gros Manseng und Lauzet – ungewöhnlicher Wein mit überraschend neuen Geschmacksnuancen.

Passt zu kräftigen Fisch- bzw. Meeresfrüchtegerichten, Risotto und hellem Fleisch.

0,75 – 25,00 €


Lupo Meraviglia Tre di Tre

Drei verschiedene süditalienische Rebsorten in einem Wein: Aglianico, Negroamaro, Primitivo. Sehr körperreicher, fruchtiger, aber dennoch trockener, eleganter Rotwein. Das unterscheidet ihn meiner Meinung nach von den oft sehr süßen und „marmeladigen“ Standardprimitivos.

Großartig zu kräftigen Fleischgerichten, Currys oder als Solist.

0,2 – 7,50 € / 0,75 – 24,00 €