Wechselnde Speisekarte Globetrotter Restaurant Krefeld

Unsere Speisekarte vom Restaurant Globetrotter Krefeld wechselt jede Woche. Damit es interessant bleibt. Die kulinarischen Ausflüge dieser Woche im Überblick...

Speisekarte vom 8.07. – 11. 07. 2020 :

Hallo zusammen!

Weiter geht es mit unserem 5 – Gang Menü für 2 Personen zum Teilen :

– Vorspeisenvariation

– Vegetarisches Curry, Kokosmilch, Fenchel, Süßkartoffel

Aus den folgenden Gerichten wählt Ihr Euch Euren 3. und 4. Gang aus :

– Matjes, Kartoffel – Gurkensalat, Sauerrahm – Dilldressing, Pumpernickel

– Jambalaya mit Gambas, Muscheln

– Kalbsherz „Sous Vide“ 48 Std. / 64 C°, Kaffee – Orangensauce, Blumenkohl – Kartoffelpürée

– Wildschweincurry, Linsen – Dal

Ein Dessert pro Person :

– Nußparfait, Nektarinensauce

– Marzipancème, Sommerobst

 

Jambalaya : Typisches Gericht aus der kreolischen Küche Louisianas – ein Schmorgericht, zubereitet mit Gambas, Muschelfleisch, Räucherspeck, Zwiebeln, Tomaten, Chili, Paprika; Staudensellerie, Chili, Knoblauch, div. Gewürzen.

Kalbsherz : Reines Muskelfleisch mit sehr kurzer, kompakter Faser – durch die lange Garzeit sehr zart, ohne zu zerfasern. Der Geschmack erinnert ein wenig an Wild, sehr delikat!

Wildschweincurry : Nur aus der Keule eines Überläufers ( ungef. einjähriges Tier ) geschnitten, dann „Sous Vide“ bei 72 C° 24 Std. gegart. Mageres, zartes und geschmackvolles Fleisch.

Linsen – Dal : Rote Linsen werden mit Kokosmilch, sowie Kreuzkümmel, Chili, Piment, Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln über lange Zeit zu einer Art Pürèe gegart.

 

 Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Speisekarte vom 1. 07. – 4. 07. 2020 :

Hallo zusammen!

Weiter geht es mit unserem 5 – Gang Menü für 2 Personen zum Teilen :

–  Vorspeisenvariation

–  Tempeh, chinesische Nudeln, Kokossauce

Aus den folgenden Gerichte könnt Ihr zwei Gänge auswählen :

– Tandoori – Garnelen, Bananen – Dip, Kokos – Kartoffelpürée

– Stockfischeintopf mit Kokosmilch, Kartoffel, Kichererbse, Möhre

– Teres Major, Pilz – Ketchup, Süßkartoffel – Tahin

– „Pulled Duck“, Congee, Asia – Gemüse, Sojasauce, Sesamöl

– Zwei Desserts zur Auswahl  ( Ein Dessert pro Person )

Der Preis beträgt 65, 00 € für 2 Personen

 

Tempeh : Ein indonesisches Produkt aus fermentierten, gekochten Sojabohnen. Im Biß fester als Tofu, mit einem leicht nussigem Geschmack.

Tandoori – Garnelen : Mit einer indischen Gewürzmischung marinierte Garnelen, die wir „Sous Vide“ garen, dann noch einmal kurz in der Pfanne anbraten.

Bananen – Dip : Bestandteile sind pürierte Bananen, Möhrensaft, Knoblauch, Ingwer, Tandoorigewürz, Limette.

Stockfisch – Eintopf : Eine etwas ungewöhnliche Kombination aus lange gewässertem und entgrätetem Stockfisch, Kokosmilch, Kartoffeln, Tomaten, Curry, Fenchelsaat – einfach ausprobieren, der Geschmack ist schwer zu beschreiben!

Teres Major : Ein Rotatorenmuskel aus der Rinderschulter, auch kleines Schulterfilet genannt. Es reift 21 Tage lang am Knochen und wird dann von uns „Sous Vide“ bei 53 C° gegart. Extrem zart und meiner Meinung nach geschmacklich deutlich besser als das „echte“ Filet!

Pilz – Ketchup : Wir kochen eine Mixtur aus Apfelessig, braunem Zucker, Zuckerrohrsirup, Piment, Nelke und pürieren darin gegrillte Champignons und Zwiebeln.

Süßkartoffel – Tahin : Im Backofen gegarte Süßkartoffeln werden mit Kichererbsen, Olivenöl, Knoblauch, Limette und geröstetem, zermahlenem Sesam püriert.

Pulled Duck : Entenkeulen werden 48 Std. im eigenen Fett „Sous Vide“ gegart, dann vom Knochen gelöst und zerzupft.

Congee : Asiatischer Reisbrei: Jasmin – und Klebreis werden mit Hühnerbrühe und Kaffirlimettte über mehrere Stunden gegart.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Speisekarte vom 24. 06. – 27 .6. 2020 :

Hallo zusammen!

Weiter geht es mit unserem 5 – Gang Menü für 2 Personen zum Teilen :

–  Vorspeisenvariation

– Salat von Orecchiette, getrocknete und frische Tomaten, Salbei, Parmesan

   Aus den folgenden Gerichten könnt Ihr Euch zwei Gänge auswählen

–  Gebeizter Lachs auf Salat von Spitzkohl, Rote Bete, Apfel und Dip von saurer Sahne, Meerrettich, Dill

–  Mahi Mahi, Kokos – Kartoffelpürée, grüne Chilisauce

–  Major Teres „Dry Aged“, Linsensalat, Paprika – Aioli

–  Philippinische Schweineschulter, gelber Reis mit Senfkörnern, Curryblättern, Chili

Beim Dessert braucht Ihr dann nicht zu teilen!

–  Erdbeerparfait mit Basilikum

–  Mascarpone, Himbeere, Marzipan

 

Orecchiette : Pastavariante – auch Öhrchennudeln genannt.

Gebeizter Lachs : Lachsfilet wird mit einer Mischung aus Meersalz, Rohrzucker, Zitrone, Pfeffer, Cayenne, gehacktem Dill und Minze, sowie Gin eingerieben, dann mit den Fleischseiten aufeinander gelegt, vakumiert und beschwert. Dann reift bzw. gart es mehrere Tage in der Kühlung.

Mahi Mahi : Auch Goldmakrele, Dolphin oder Butterfisch – Raubfisch aus den südostasiatischen Meeren. Weißes, sehr zartes, etwas fetthaltiges Fleisch. Hervorragender Geschmack, bleibt beim Garen sehr saftig!

Major Teres : Ein Rotatorenmuskel aus der Rinderschulter, auch kleines Schulterfilet genannt. Es reift 21 Tage lang am Knochen und wird dann von uns „Sous Vide“ bei 53 C° gegart. Extrem zart und meiner Meinung nach geschmacklich deutlich besser als das „echte“ Filet!

Philippinische Schweineschulter : Schweineschulter wird in Würfel geschnitten, kräftig angebraten und dann in einer eingekochten Marinade aus Zuckerrohresseig, Sojasauce, Kokosmilch, Zwiebeln, div. Gewürzen über 24 Stunden „Sous Vide“ gegart. Sehr zart, intensiver säuerlicher, fruchtig, pikanter Geschmack.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

Speisekarte vom 17. 06.- 20. 06. 2020 :

Hallo zusammen!

Es bleibt bei unserem 5 – Gang Menü zum Teilen – Ihr habt jetzt ein paar mehr Kombinationsmöglichkeiten:

  •  Vorspeisenvariation
  • Salatbowl mit Kritharaki, Melone, Schafskäse, Olive, Petersilie, Sonnenblumenkern – Dressing
  • Marinierte Gambas „Sous Vide“ auf Asia – Salat mit Zuckerschote, Erdnuß, Wakame, Ananas
  • oder  Seppia a la Veneziana auf rotem Linsenpürée
  • oder  Hüftsteak vom Australischen Weiderind „Grain Fed“, Cottage – Cheese – Dip, warmer Kartoffelsalat mit Senf – Dressing
  • oder  „Pulled Duck“, Pflaumen – Sternanissauce, chinesische Nudeln mit Möhre, PakChoi, Zuckerschote
  • Erdbeerparfait, Minzzucker oder Mascarponecrème, Birne, Mohnstreusel
  • Der Preis beträgt 65, 00 € für 2 Personen

Kritharaki : Griechische Pasta in Form eines großen Reiskorns.

Marinierte Gambas „Sous Vide“ : Köpfe und Schale werden entfernt, die Gambas trocken mit einer Salz / Zuckerlösung gebeizt, dann mit Limette, Olivenöl und Kaffirlimette vakumiert und 10 Minuten bei 70 C° „Sous Vide“ gegart – so bleiben die Gambas  extrem geschmackskräftig und saftig.

Wakame : Japanische Braunalge – angemacht mit Chili und Sesam.

Sepia a la Veneziane : In eigener Tinte werden die in Streifen geschnittenen Sepien ( 10 armiger Tintenfisch ) geschmort. Der Geschmack ist zart, würzig – fast an Kalbfleisch erinnernd.

Hüftsteak vom Australischen Weiderrind „Grain Fed“ : Australische Black Angus Weiderinder ; sie werden 150 Tage vor der Schlachtung mit Getreide zugefüttert – das Resultat ist ein sehr zartes und geschmacksintensives Muskelfleisch. Wir garen es „Sous Vide“ bei 54 C°.

„Pulled Duck“ : Entenkeulen werden mit arabischen Gewürzen, sowie Salz und Pfeffer vakumiert, dann 48 Stunden bei 68 C° „Sous Vide“ in ihrem eigenen Fett gegart, dann von Haut und Knochen gelöst und zerzupft ( pulled ).

Sternanis : Die verholzten, sternförmigen Früchte des Sternanisbaums – sie werden nach dem Garen entfernt. Der abgegebene Geschmack ist würzig, lakritzartig.

PakChoi : Asiatischer Senfkohl.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Speisekarte vom 10. 06 – 13. 06. 2020 :

Hallo zusammen!

Eigentlich sollte unsere letzte Speisekarte 2 Wochen gültig sein – wir haben aber doch einige neue Gerichte eingebaut!

Es bleibt beim 5 – Gang Menü zum Teilen, der Preis für zwei Personen beträgt 65, 00 €. Wenn Ihr einen Fisch – bzw. Fleischgang mehr bestellt ( 6 – Gang ), bezahlt Ihr 10, 00 € zusätzlich.

Weiterhin läuft unser „Take Away“ am Freitag und Samstag – Bestellung bitte bis Donnerstag, Abholung zwischen 17. 00 und 18. 00 Uhr. Das aktuelle Angebot schicke ich Euch morgen in einem Extra – Newsletter!

Unsere Auswahl diese Woche :

  • Vorspeisenvariation
  • Pasta, Schwarzkümmel, Kichererbsen, Tahin – Salzzitronensauce
  • Tomatenhähnchen, Orangen – Gremolata, Couscous
  • oder –  Seppia a la Veneziana
  • Australische Steakhüfte „Grain Fed“, Chimichurri, Maispürèe
  • oder – „Pulled Duck“, Quinoa – Gemüsesalat, Karottensauce
  • Erdbeerparfait, Pistazien / Aprikosen – Tiramisu

 

Tahin : Paste aus geröstetem, zermahlenem Sesam, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch, Salz.

Salzzitrone : Nordafrikanische Spezialität : angeschnittene Bio – Zitronen fermentieren oder reifen in einer Lake aus Saft und Meersalz über mehrere Wochen. Der Geschmack ist intensiv, aber weniger säurelastig als eine frische Frucht.

Tomatenhähnchen : Ausgelöste Hähnchenschenkel werden angebraten, dann in einem Sud aus Tomaten, Knoblauch, Honig, Ingwer, Zimt, Orange, Chili gegart.

Orangen – Gremolata : Mischung aus fein geriebener Orangenschale, fein gehackter Petersilie, Knoblauch und rosa Pfeffer.

Seppia a la Veneziana : Sepia ist eine zehnarmige Tintenfischart. In diesem Rezept wird sie in Streifen geschnitten, in einer Sauce aus Tomaten, Weißwein, Balsamico, Knoblauch, div. Gewürzen, Kräutern und ihrer eigenen Tinte gegart. Dieses Ragout servieren wir auf einem Pürèe von roten Linsen.

Australische Steakhüfte : Von Black Angus Weiderindern – sie werden vor der Schlachtung 150 Tage mit Getreide zugefüttert. Das Fleisch bleibt dadurch besonders zart und saftig, der Geschmack ist sehr aromatisch. Wir garen das Fleisch „Sous Vide“ bei 54 C°.

Chimichurri : Argentinisches Saucenrezept – Petersilie, Thymian, Oregano, Lorbeer, Knoblauch, Salz, Pfeffer werden gemörsert und mit Öl und Essig vermischt.

„Pulled Duck“ : Entenschenkel werden mit marokkanischen Gewürzen, Knoblauch, Salz gewürzt, vakumiert und 48 Stunden bei 68 C° „Sous Vide“ gegart, dann zerzupft (Pulled) und nochmals angebraten.

Quinoa : Südamerikanisches „Pseudogetreide“ – der Samen einer Graspflanze, physiologisch sehr hochwertig, leicht nussig im Geschmack.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

Speisekarte vom 3. 06 – 13. 06. 2020 :

Hallo zusammen!

Wie schon im vorangegangenen Newsletter erwähnt, bieten wir während der Corona – Einschränkungen ausschließlich unser 5- Gang Menü zum Teilen.

Zwei Variationen : 65, 00 €

75, 00 € für „Hungrige“

bestehend aus :

– Vorspeisenvariation

– Vegetarischer Hauptgang

– Fisch Hauptgang

– Fleisch / Geflügel Hauptgang

– Ein Dessert pro Person

Folgende Gerichte sind im Angebot :

Vorspeisenteller

Pastasalat, Schwarzkümmel, Kichererbsen, Tahin – Salzzitronendressing

„Pulled Duck“, Quinoa – Gemüsesalat, Karotten – Dressing

Schollenfilet, grünes Erbsenpürèe, Salicorn, Zitronensauce

Australische Steakhüfte „Grain Fed“, Aioli mit schwarzem Knoblauch, Roggensalat, Spitzkohl, Bohnen

Erdbeerparfait, Pistazienöl, sowie ein zweites, wechselndes Dessert

 

 

Als „Take Away“ bieten wir diese Woche :

– Gebeizte Sardinenfilets, rote Zwiebeln  12, 00 €  ( Sardinenfilets werden mehliert, in der Pfanne gebraten,  reifen dann in einer Beize aus Weißwein, Balsamico div. Gewürzen und roten Zwiebeln

– Chettinar Chicken, Basmati – Gemüsereis  14, 00 €  ( ausgelöste Hähnchenkeule, im Ofen gegart in einem mit Kurkuma, Zimt, Curryblätter, Chili, Kreuzkümmel, Knoblauch gewürzten Sud )

– Australische Steakhüfte „Grain Fed“, Aioli mit schwarzem Knoblauch, Roggensalat, Spitzkohl, Bohnen  18, 00 €  ( Das Steak ist „Sous Vide“ bei 54 C° gegart – Ihr müßt es nur temperieren, dann von beiden Seiten in der Pfanne oder auf dem Grill kurz anbraten )

– Aprikosen – Tiramisu 5, 00 €

– Abholung zwischen 17. 00 und 18. 00 Uhr Freitag und Samstag – Vorbestellung bis Donnerstag Abend!

 

Tahin : Paste aus geröstetem, zermahlenem Sesam, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch, Salz.

Salzzitrone : Nordafrikanische Spezialität : angeschnittene Bio – Zitronen fermentieren oder reifen in einer Lake aus Saft und Meersalz über mehrere Wochen. Der Geschmack ist intensiv, aber weniger säurelastig als eine frische Frucht.

„Pulled Duck“ : Entenschenkel werden mit marokkanischen Gewürzen, Knoblauch, Salz gewürzt, vakumiert und 48 Stunden bei 68 C° „Sous Vide“ gegar, dann zerzupft (Pulled) und nochmals angebraten.

Quinoa : Südamerikanisches „Pseudogetreide“ – der Samen einer Graspflanze, physiologisch sehr hochwertig, leicht nussig im Geschmack.

Salicorn : Auch Queller oder Wattspargel – Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Der Geschmack ist leicht jodartig, nach Meerwasser.

Asutralische Steakhüfte „Grain Fed“ : Von Black Angus Weiderindern – sie werden vor der Schlachtung 150 Tage mit Getreide zugefüttert. Das Fleisch bleibt dadurch besonders zart und saftig, der Geschmack ist sehr aromatisch.

Schwarzer Knoblauch : Über mehrere Woche bei 60 C° fermentierter Knoblauch – die Konsistenz ist wachsartig, der Geschmack „Umami“ – süßlich, voll, lakritzartig.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Take Away“ am 29. 05. und 30. 05. 2020 :

Der „Globetrotter“ bleibt diese Woche noch geschlossen ! Wir öffnen wieder am 3. 06. 2020 – Speisekarte und Corona bedingtes Konzept erhaltet Ihr in den nächsten Tagen.

Unser „Take Away“am Freitag und Samstag setzen wir natürlich fort.

Bitte bestellt rechtzeitig – ein Tag Vorlauf – , entweder telefonisch unter 568540 ( AB 24 Std. ), oder per Email  globetrotter-krefeld@t-online.de

Abholung zwischen 17. 00 und 19. 00 Uhr !

 

Tomaten – Kokossuppe, Thai – Basilikum  5, 00 €

Risonisalat, grüner Spargel, Ei, Basilikum, Mandeln, Parmesan  12, 00 €

Hähnchenragout, Salzzitronen, getrocknete Aprikosen, Zwiebeln, Bulgur, Blumenkohl  14, 00 €

Short Ribs „Sous Vide“, BBQ – Sauce, Krautsalat, schwarze Linsen, Möhre, Röstzwiebeln  16, 00 €

Kokos – Mascarponecrème, Ananas in Minzsirup  5, 00 €

 

„Take Away“ Weine :

Rot : Bois de la Croix, Bordeaux, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc 

Weiß : Arabella, Südafrika, Viognier

Rosè : Rosalina, Spanien, Garnacha

Alle drei Weine für 12, 00 € die Flasche

 

Thai – Basilkum : Asiatisches Kraut – ähnelt vom Aussehen her unserem Basilkum, besitzt jedoch einen würzigen, lakritzartigen Geschmack.

Risoni : Pasta, in ihrem Aussehen großen Reiskörnern ähnlich.

Hähnchenragout : Ausgelöstes Fleisch von der Hähnchenkeule wird im Ofen in Hühnerbrühe mit Salzzitronen, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen geschmort.

Salzzitrone : Nordafrikanische Spezialität – angeschnittene Bio – Zitronen fermentieren oder reifen in einer Lake aus Saft und Meersalz über mehrere Wochen. Der Geschmack ist intensiv, aber weniger säurelastig als eine frische Frucht.

Bulgur : Enthülster, vorgegarter Weizen.

Short Ribs : Das Leiterstück oder die Querrippe vom Rind. Wir lösen die Rippen aus, braten die Stücke sehr kräftig an und vakumieren sie dann mit einer hausgemachten Marinade mit Jerk – Gewürzen ( Chili, Kreuzkümmel, Cayenne, Piment etc. ). Das Fleisch wird daann 36 Std. bei 75 C° „Sous Vide“ gegart. Sehr zart, saftig und geschmacksintensiv !

BBQ – Sauce : Aus pürierten Tomaten, Knoblauch, Chili, Zwiebeln, Worcestersauce, Kreuzkümmel, Muskat.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

 

 

 

Wiedereröffnung mit Corona-Konzept am 03.06.2020

Vorab: Das Take-Away findet parallel zur Wiedereröffnung weiterhin am Freitag und Samstag statt. Die Uhrzeit für die Abholung ändert sich auf 17:00 bis 18:00 Uhr.

Wiedereröffnung Globetrotter-Krefeld 5-Gang-Menü

Ab Mittwoch, den  03.06.2020, empfängt Euch der „Globetrotter“ mit einem, den Corona – Umständen (im Innenraum können wir nur 16 Plätze besetzen ! ) angepassten Konzept. Hier das Konzept für das Menü im Restaurant:

–  Mittwoch – Samstag von 18. 00 – 22. 30 Uhr ( letzte Bestellung 20. 30 Uhr )

–  Ausschließlich  5 Gang – Menü zum Teilen*, bestehend aus :

– Vorspeisenvariation

– Vegetarische Hauptspeise

– Fisch Hauptspeise

– Fleisch bzw. Geflügel Hauptspeise

– Für jeden ein Dessert

Die Euch erwartenden Speisen werde ich Euch am Montag im Newsletter mitteilen! Wir bieten zwei Menü – Größen : 65, 00 € für „Normalverbraucher“/ 75, 00 € für richtig Hungrige. Der Preis gilt natürlich für zwei Personen!

Reservierungen bitte unter 02151/568540 ( AB 24 Std. ), oder per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

Reservierungen für den Außenbereich können wir nur am selben Tag annehmen (Wetter!).

*Teilen: Jeder Gang kommt als angerichtetes Gericht in die Mitte vom Tisch und jeder Teilnehmer des Gerichtes bekommt einen Teller.

 

Viele Grüße, vielen Dank für Euer Verständnis und hoffentlich auf bald

Eure Ruth und Thomas

„Take Away“ am 21. 05., 22. 05. und 23. 05. 2020 :

Unser „Take Away“ diese Woche aufgrund des Feiertages auch schon Donnerstag !

Bitte bestellt rechtzeitig – ein Tag Vorlauf – , entweder telefonisch unter 568540 ( AB 24 Std. ), oder per Email  globetrotter-krefeld@t-online.de

Abholung zwischen 17. 00 und 19. 00 Uhr !

 

Asiatischer Nudelsalat, Steakstreifen, Möhre, Zuckerschote, Sprossen  12, 00 €

Dinkelsalat, Apfel, Sellerie, getrocknete Sauerkirsche, braune Champignons, Estragon – Senfdressing  12, 00 €

Schweinebäckchen „Sous Vide“ , Mole, Frittata mit schwarzen Bohnen, Mais, Möhre  16, 00 €

Rindercurry, Spitzkohlsalat mit Ananas, Cashew, Möhre, Joghurt – Dressing  17, 00 €

Kedgeree, geräucherte Makrele, Basmati, Knoblauch – Joghurt  16, 00 €

Mascarpone, Erdbeerpürèe, Rhabarber  5, 00 €

 

Dinkelsalat : Dinkel gilt als die Urform des Weizen – physiologisch hochwertig und sehr gut verträglich. Hier kalt als Salat serviert.

Schweinebäckchen „Sous Vide“ : Extrem zartes Muskelfleisch – 24 Std. bei 62 C° gegart.

Mole : Mexikanisch – eine Sauce aus unterschiedlichen, getrockneten und geräucherten Chilis, dunkler, ungesüßter Schokolade, Knoblauch, Zwiebeln, div. Gewürzen.

Frittata : Eine Art Omelett – hier gegart mit schwarzen Bohnen, Mais und Möhre.

Rindercurry : Vom Australischen Weiderind „Grain Fed“, 150 Tage mit Getreide zugefüttert. Dadurch extrem zartes und geschmackvolles Rindfleisch. 24 Std. bei 65 C° „Sous Videin einer Kokos – Gewürzmarinade gegart.

Kedgeree : Anglo – Indisches Gericht aus der Kolonialzeit – Basmati wird in einer Currymischung mit div. Gemüsen, Kräutern und Räucherfisch gegart, dann mit einem Knoblauch – Joghurt serviert. Das Gericht kann sowohl warm, als auch kalt serviert werden.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

„Take Away“ am 15. 05. und 16. 05. 2020 :

Der „Globetrotter“ bleibt vorerst geschlossen!

Wir arbeiten noch an der Umsetzung des Hygienekonzepts, dies ist bei unseren räumlichen Gegebenheiten etwas schwierig.

Unser „Take Away“am Freitag und Samstag setzen wir natürlich fort.

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden !

 

Birnensuppe mit Walnußöl  5, 00 €

Strozzapreti, pikante Möhrensauce, Schafskäse, Zucchini  12, 00 €

Schweinebäckchen „Sous Vide“, geräucherte Paprikasauce, Freekeh mit Mandeln, Tomate, Zucchini  16, 00 €

Asiatische Fischfrikadellen, Kokos – Currysauce, bunter Basmati  16, 00 €

„Kalte Schnauze“, Salz – Karamellsauce  5, 00 €

 

Strozzapreti : Pastaform – länglich, gedreht

Schweinebäckchen „Sous Vide“ : Kiefermuskeln vom Schwein – reines Muskelfleisch. Durch das lange Garen – 24 Std. bei 65 C° – werden sie extrem zart, ohne dabei zu zerfasern.

Freekeh : Unreifer, grüner Weizen, der zuerst getrocknet, dann über Holzkohle geröstet wird. Er hat nach dem Garen einen leichten Rauchgeschmack.

Asiatische Fischfrikadellen : Bestandteile sind Filet vom Mahi Mahi (Goldmakrele), Schwertfisch, Seeteufel und Gambas. Der Fisch wird pochiert, zerkleinert, mit div. asiatischen Gewürzen und Kräutern vermengt und zu Frikadellen geformt – diese sind fertig gegart und müssen von Euch zum Erwärmen nur noch in der Pfanne kurz gebraten werden. Die Mikrowelle wäre nicht geeignet, da dann die Röstaromen fehlen würden.

Bunter Basmati : Der Himalayareis wird mit Möhre, Zuckerschote und Linse serviert.

„Kalte Schnauze“ : Auch Kellerkuchen genannt – ein mit Schokolade geschichteter Butterkekskuchen. Wir verwenden allerdings Zartbitterkouvertüre, die wir mit Espresso aromatisieren.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas