Wechselnde Speisekarte Globetrotter Restaurant Krefeld

Unsere Speisekarte vom Restaurant Globetrotter Krefeld wechselt jede Woche. Damit es interessant bleibt. Die kulinarischen Ausflüge dieser Woche im Überblick...

Speisekarte vom 3. 12. – 7.12. 2019 :

Sauerkrautsuppe, Paprika  6, 50 €

Gezupfte Rehkeukle, Pastete, Salat  11, 50 €

Dinkel – Grünkohlsalat, Kürbis, Feigen – Dressing  11, 00 €

Indisches Linsenpürée, Rote Bete – Curry  11, 50 €

Hähnchen, Backpflaumensauce, Speck – Rosenkohl, Spätzle  15, 50 €

Rumpsteak vom Australischen Weiderind, Kaffeebutter, Selleriepüree, winterlicher Salat  22, 50 €

Rochenflügel, Kapernbutter, Kartoffelpüree, Salat mit Queller und Oliven  19, 80 €

Lebkuchenparfait, Schokosauce  6, 50 €

 

Gezupfte Rehkeule : Entbeinte Rehkeule, 24 Std. bei 72 C° „Sous Vide“ gegart, dann zerzupft und in einer Blätterteigpastete serviert.

Indisches Linsenpüree : Rote Linsen, mit Senfkörnern, Curryblättern, Chili, Kurkuma etc. gegart, dann püriert.

Rote Bete – Curry : Rote Bete Würfel mit Wirsing, Spitzkohl und div. asiatischen Gewürzen in Kokosmilch gegart.

Rumpsteak : Vom Australischen Black Angus – Weidehaltung – „grain fed“, 150 Tage vor der Schlachtung erfolgt eine Zufütterung mit Getreide. Das Fleisch wird zarter und geschmacksintensiver. Wir garen es „Sous Vide“ bei 54 C°.

Kaffeebutter : Ganze Kaffebohnen werden zusammen mit gesalzener Butter vakumiert und bei 90 C° in ein Wasserbad gelegt. Nach 4 Stunden erhält man eine intensive, süßliche Kaffeebutter ohne Bitterstoffe.

Rochenflügel : Vom Rochen sind nur die fleischigen Flossen essbar. Sie werden enthäutet, kurz angebraten, dann im Ofen gegart. Das weiße Fleisch ist extrem, fast mürbe und besitzt einen feinen Eigengeschmack.

Queller : Fuchsschwanzgewächs, gedeiht nur auf salzhaltigem Boden – auch Salicorn oder Wattspargel genannt. Knackige, grüne Stengel mit meeresartigem  Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

Speisekarte vom 26. 11. – 30.11. 2019 :

Kartoffel – Wirsingsuppe, Petersilienöl  6, 50 €

Chinesischer Nudelsalat, Möhre, Grünkohl, Kokos – Schwein, Erdnuß – Dressing  11, 50 €

Büffelmozzarella, Orange, Fenchel, Radicchio  11, 00 €

Dinkel, Spitzkohl, Möhre, Zucchini, gebratener Rosenkohl, Rote Bete – Sauce  11, 50 €

Hähnchen, Szegediner Sauerkraut, Kartoffelpüree  15, 50 €

Saratoga Rack vom Irischen Lamm, Kokos – Tandoorisauce, indisches Linsenpüree, Salat mit Brokkoli, Knoblauch, Kürbis  20, 50 €

Kabeljau – Loin, Estragonsauce, Rotwein – Graupen, Spinatsalat, Queller  21, 00 €

Kalter Hund, Spekulatius, Schokosauce  6, 50 €

 

Kokos – Schwein : Schweinenacken, „Sous Vide“ gegart in einer Marinade aus Kokosmilch, Sojasauce, Chili, Knoblauch, Kreuzkümmel etc.

Dinkel : Urform des Weizens – hoher Nährstoffgehalt, sehr gut verträglich.

Szegediner Sauerkraut : Mit süßem und scharfem Paprika, sowie Créme fraiche gegart.

Saratoga – Rack : Das Entrecôte vom Lamm mit Knochen – „Sous Vide“ gegart, sehr zart und saftig; geschmacksintensiver als das Rückenkaree !

Kokos – Tandoorisauce : Tandoori ist ein rotes, indisches Mischgewürz, welches ursprünglich zum marinieren der im Tandoor gegarten Fleischstücke benutzt wurde. Auf Kokosmilchbasis kochen wir daraus eine würzige, pikante Sauce.

Indisches Linsenpüree : Pürierte, rote Linsen – gewürzt mit Senfkörnern, Curryblättern, Chili.

Kabeljau – Loin : Nur die grätenfreien Rückenstücke von sehr großen Kabeljaus aus Norwegen. Spitzenqualität, sehr schöne, schollenartige, feste Fleischstruktur.

Rotwein – Graupen : Rollgerste, in Rotwein gegart.

Queller : Fuchsschwanzgewächs – grüne, knackige Blattstengel. Gedeiht nur auf salzhaltigem Boden, jodartiger, frischer Meeresgeschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

 

Speisekarte vom 19.11. – 23. 11. 2019 :

Curry – Süßkartoffelsuppe mit Kokos  6, 50 €

Gegrillte Paprika, weiße Bohnen, Schafskäsecreme, Sesam – Grissini  10, 50 €

Sauerkrautsalat, Kassler, Ananas, Cashews, Kokos – Dressing  11, 50 €

Pasta, Wirsing, Petersilienpesto, Parmesanspäne  11, 50 €

Hähnchen, Maronensoße, Dinkel, Grünkohl, getrocknete Feigen  15, 50 €

Curry von der Rehkeule, Kürbis – Kartoffelpüree, Spitzkohl – Möhrensalat, Kokosraspel 21, 00 €

Eismeerforelle, Rote Bete – Meerrettichsauce, Kartoffelpürée, Rosenkohlsalat mit schwarzen Linsen  19, 80 €

Mascarponecréme, Rotweinkirschen  6, 50 €

 

Maronensauce : Gegarte, karamelisierte Maronen werden püriert und mit Sahne und div. Gewürzen zu einer Sauce verarbeitet.

Dinkel : Getreide – Verwandter des Weizens – hoher Nährstoff-, sowie Mineralgehalt – leicht nussiger Geschmack.

Spitzkohl – Möhrensalat : Rohkostsalat mit einem Dressing aus Joghurt, Garam Masala, Tomate.

Eismeerforelle : Urform der Forelle, sowohl im Süßwasser, als auch im Salzwasser heimisch. Lachsähnliches, rotes Fleisch, etwas geringerer Fettgehalt als der Lachs.

Curry von der Rehkeule :  „Sous Vide“ gegart in einer Marinade aus Kokosmilch, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt, Nelke, Chili etc.

Rosenkohlsalat : Rosenkohl einmal als Rohkost in Kombination mit gegarten, schwarzen Linsen und einem Dressing aus Zitrone und Olivenöl.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

Speisekarte vom 12. 11. – 16. 11. 2019 :

Kürbissuppe mit Zimtcroutons  6, 50 €

Winterlicher Salat, Orangen – Frischkäse, rosa Pfeffer  10, 50 €

Salat, Steakstreifen, gegrillte Paprika, Tomaten, Mandeln, Joghurt – Dressing mit Räucherpaprika  11, 50 €

Freekeh, Kichererbsen, Auberginen, Rote Bete, Zaátarsauce  11, 50 €

Hähnchen, Mole, Süßkartoffelpürèe, Salat mit schwarzen Linsen, Mais  15, 50 €

Entrecôte vom Argentinischen Weiderrind, Chimichurri, „Baked Beans“, gebratene Spitzpaprika  21, 00 €

Knurrhahnfilet, Noilly Pratsauce, Graupen, Salat mit Zucchini und Queller  17, 80 €

Lebkuchenparfait mit Schokosauce  6, 50 €

 

Freekeh : Unreif geernteter, dann getrockneter und über Holzkohle gerösteter Weizen – dadurch nach dem Garen ein leichtes Raucharoma.

Zaátar : Nordafrikanische Gewürzmischung – Bestandteile u. a. getrockneter, wilder Thymian, Sumach, Sesam, Salz, Fenchel.

Mole : Mexikanische Würzsauce auf der Basis von untersch. Chilis, ungesüßter Schokolade, div. Gewürzen.

Chimichurri : Argentinische Würzsauce – pestoartig mit Meersalz, Petersilie, Knoblauch, Thymian, Oregano, Zwiebel etc.

„Baked Beans“ : Traditionelles britisches ode Bodenbewohnender Fisch desr amerikanisches Gericht : Weiße, getrocknete Bohnen werden über Nacht eingeweicht, dann zusammen mit einem aromatisiertem Tomatenpüree und geräuchertem Speck über mehrere Stunden im Ofen gegart.

Knurrhahn : Bodenbewohnender Fisch der Nordostmeere. Sehr feines,weißes, zartes Fleisch.

Noilly Prat : Eichenfaßgelagerter, französischer Wermuth.

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – ein Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Leicht jodartiger, meeresähnlicher Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

Orientalische Weihnachten 2019

Orientalische Weihnachten im Globetrotter !

Am Heiligabend, dem 24.12., sowie am 25.12. und 26.12.2019 haben wir ab 17. 30 Uhr für Euch geöffnet !

Wir bieten drei 4 – Gang Menüs an:

Vegetarisch:

– Kürbissuppe, getrocknete Limetten

– Möhren aus dem Salz, Möhrensalat, Kürbis – Hummus

– Pastinaken, Spinat, Backpflaumen aus dem Ofen, Gewürzreis, grüne Linsen

– Filoteigröllchen, zimtige Zitrus – Mandelfüllung

42, 00 €

Fisch:

– Linsensuppe, Salzzitronen, gebratene Garnelen

– Fischküchlein, Möhrensalat, Rote Bete Joghurt

– Schwertfisch „Sous Vide“, Zitruswürze ( Rosenblätter, getr. Limettenschale, Zimt, Kreuzkümmel ), Kartoffelkuchen mit Safran und Berberitze, Grünkohlsalat mit roten Linsen

– Safraneis mit Rosenwasser und Pistazien

48, 00 €

Fleisch:

– Granatapfelsuppe, Knoblauch – Joghurt

– Lammfleischbällchen, Möhrensalat, Pistazien -Feta – Dip

– Ragout von der Kamelkeule auf persischem Juwelenreis mit Zaátar – Kürbis

– Schokoladenkuchen mit Pistazien und Orange

52, 00 €

 

Wir bitten um verbindliche Reservierung unter Angabe Eurer Telefonnummer bis spätestens 17. 12. 2019 !

 

 

Speisekarte vom 5. 11. – 9. 11. 2019 :

Kichererbsensuppe mit Zaàtar und Granatapfelsirup  6, 50 €

Winterlicher Salat, Trauben, Staudensellerie, Haselnüsse, Comté  10, 50 €

Endiviensalat, frische, saure Gurken, Kapern, Steakstreifen, Remouladensauce  11, 50 €

Pasta, Kartoffelsauce, Cranberries, Zucchini  11, 50 €

Hähnchen, Pflaumen – Sternanissauce, Freeheh, Salat mit Kürbis, Kaki  15, 50 €

Chuck Roll vom Australischen Weiderind, BBQ – Sauce, Süßkartoffelpüree, Salat mit schwarze und grünen Bohnen  20, 50 €

Rotbarsch, Senfsauce, Kartoffelpürée, Salat mit Queller, Rote Bete  17, 80 €

Matcha – Parfait, Kaffirlimetten – Kokossauce  6, 50 €

 

Zaàtar : Nordafrikanische Gewürzmischung – Bestandteile u. a. getrockneter, wilder Thymian, Sumach, Sesam, Salz, Fenchel.

Comté : Französischer Berg – Rohmilchkäse aus dem Jura – wird unter strengen Auflagen produziert. Weicher, durch die Heufütterung bedingter, krautartiger Geschmack.

Cranberries : Nordamerikanische Variante der Preisselbeere.

Sternanis : Sternförmige, holzartige Frucht des Sternanisbaumes – süßer, lakritzartiger Geschmack.

Freekeh : Grüner, unreif geernteter Weizen – getrocknet, über Holzkohle geröstet; nach dem Garen leicht rauchiger Geschmack.

Kaki : Goldfarbene, tomatengroße Frucht des Kakibaums. Der Anbau liegt vornehmlich in Asien, der Geschmack ist fruchtig, süßlich.

Chuck Roll : Das vordere, zum Nacken hin liegende Stück des Entrecôtes. Hier vom Australischen Weiderrind, 150 Tage vor der Schlachtung mit Getreide zugefüttert. „Sous Vide“ gegart bei 55 C° – sehr zart und aromatischer Geschmack !

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – ein Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Leicht jodartiger, meeresähnlicher Geschmack.

Matcha – Parfait : Matcha ist ein zu Pulver zerriebener Grüntee, der hier in Verbindung mit Sahne zu einem Parfait verarbeitet wird.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

 

Speisekarte vom 29. 10. – 2. 11. 2019 :

Orientalische Linsensuppe mit Ras el – Hanoutöl  6, 50 €

Chicoree – Möhrensalat mit Curry – Dattel – Frischkäse  10, 00 €

Asiatischer Salat, Queller, Kokosraspel, Kokos – Dressing, Schweinefleisch  11, 50 €

Kartoffelpüree, Rote Bete, Bio – Ei, Petersilie, Kürbiskerne, Meerrettichsauce  11, 50 €

Hähnchen, Risoni, Brokkolisalat, Mandel, Orangensauce  15, 50 €

Lammhüfte „Sous Vide“, Zaatarsauce, Freekeh mit Kürbis, Linsen  19, 80 €

Asia – Fischfrikadellen, grüne Kokossauce, Basmati, Asiasalat mit Zuckerschote, Sprossen  17, 80 €

Mascarponecreme, Holunder – Apfelkompott  6, 50 €

 

Ras el – Hanout : Orientalische Gewürzmischung – Bestandteile u. a. Muskat, Chili, weißer Pfeffer, Macis, Anis, Zimt, Nelke etc.

Asiatischer Salat : Spitzkohl, Chinakohl, Möhre, mit Fischsauce abgeschmeckt.

Risoni : Nudeln in Form eines Reiskorns.

Zaatar : Nordafrikanische Gewürzmischung – Bestandteile u. a. getrockneter, wilder Thymian, Sumach, Sesam, Salz, Fenchel.

Freekeh : Unreif geernteter, dann getrockneter und über Holzkohle gerösteter Weizen – dadurch nach dem Garen ein leichtes Raucharoma.

Asia – Fischfrikadellen : Bestehend aus Mahi Mahi, Gambas, Schwertfisch, Makrele – kurz pochiertes Fischfilet – durch das austretende Eiweiß erhalten die Frikadellen ihre Bindung. Vor dem Servieren werden sie dann gebraten, gewürzt mit Chili, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Sesamöl etc.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

Speisekarte vom 22. 10. – 26. 10. 2019 :

Während der Herbstferien bieten wir Euch wieder die Gelegenheit zu einem 5 – Gang Menü für 2 Pesonen zum Teilen :

– Vorspeisenvariation ( resultiert nicht aus der aktuellen Speisekarte – das ist ein „Extra“ für das Menü )

– Vegetarisches Gericht

– Fisch Gericht

– Fleisch Gericht

– Ein Dessert pro Person

Der Preis beträgt 60 € für 2 Personen. Das 3 – Gang Menü bieten wir nicht zeitgleich an – ungerade Personenzahl ist natürlich möglich!

 

Süßkartoffelsuppe mit Kokos  6, 50 €

Salat, Apfel, Radieschen, Tomate, Kassler, Meerrettich – Dressing  11, 50 €

Möhrensalat, Kichererbsen, Feta, Schwarzkümmel, Tahin – Dressing  10, 00 €

Bulgur – Pilaw, Zucchini, Kürbis, Möhre, Nußmischung, Kurkumasauce  11, 50 €

Hähnchen, Petersiliensauce, Kartoffelpüree, Blumenkohl mit hartgekochtem Bio – Ei und Bröseln  15, 50 €

„Dry Aged“ Spidersteak, Chipotle – Aioli, Linsenpüree, Salat mit Mais, Tomate, Zucchini  21, 00 €

Filet vom Petermännchen, Limettensauce, Erbsenpüree, Salat mit Queller  17, 80 €

Mascarponecreme, Orangenpüree, Pistazienöl  6, 50 €

 

Schwarzkümmel : Pfefferartiges, orientalisches Gewürz – geschmacklich eine Mischung aus Sesam und Kreuzkümmel.

Tahin – Dressing : Wird mit der Tahinpaste – aus gerösteten, zermahlenen Sesamkörnern – Zitronensaft und Olivenöl hergestellt.

Bulgur – Pilaw : Eigentlich ein orientalisches Reisgericht aus verschiedenen Gemüsen, Brühe, Zwiebeln – wir verwenden statt Reis Bulgur – polierten, vorgegarten Weizen.

„Dry Aged“ Spidersteak : Quasi das Kachelfleisch vom Rind – liegt auf dem Schlossknochen der Keule. Seine starke Marmorierung erinnert an ein Spinnennetz und dadurch erhält das Fleisch seinen hervorragenden, kräftigen Geschmack. Etwas schwierig auszulösen, in Deutschland fast unbekannt. 4 Wochen am Knochen gereift, wir garen es „Sous Vide“ bei 55 C°.

Chipotle – Aioli : Wir verwenden für unsere Aioli Bioeier und geräucherte Jalapeno – Chilis.

Petermännchen : Barschartiger, länglicher Salzwasserfisch mit hervorragendem, zartem Fleisch. Leider besitzt der Fisch sowohl auf dem Rücken und am Kiemendeckel giftige Stacheln, welche auch nach seinem Tod heftige Vergiftungen hervorrufen – daher wird er nicht gerne verarbeitet.

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – ein Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Leicht jodartiger, meeresähnlicher Geschmack.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

Speisekarte vom 15. 10. – 19. 10. 2019 :

Während der Herbstferien bieten wir Euch wieder die Gelegenheit zu einem 5 – Gang Menü für 2 Pesonen zum Teilen :

– Vorspeisenvariation ( resultiert nicht aus der aktuellen Speisekarte – das ist ein „Extra“ für das Menü )

– Vegetarisches Gericht

– Fisch Gericht

– Fleisch Gericht

– Ein Dessert pro Person

Der Preis beträgt 60 € für 2 Personen. Das 3 – Gang Menü bieten wir nicht zeitgleich an – ungerade Personenzahl ist natürlich möglich!

 

Möhrensuppe, Kokos, Sternanis  6, 50 €

Spitzkohlsalat,Steakstreifen, Apfel, Tomate, Estragon – Senf – Dressing  11, 50 €

Chicoree – Endiviensalat, Datteln, Mandeln, Orangen – Dressing  10, 00 €

Pasta, Kürbissauce, Cranberries, Feta  11, 50 €

Hähnchen, orientalische Feigensauce, Bulgur, Möhren – Spinatsalat, Ras el – Hanout – Dressing  15, 50 €

Kassler, Kaffirlimetten – Kokossauce, Süßkartoffelpüree, Papayasalat, Wakame, Möhren  16, 80 €

Blaufisch auf rotem Graupenrisotto, Fenchel, Staudensellerie, Zucchini, Olivensauce  19, 80 €

Mohncreme, Pflaume, Zimtstreusel  6, 50 €

 

Sternanis : Sternförmige, holzartige Frucht des Sternanisbaumes – süßer, lakritzartiger Geschmack.

Cranberry : Nordamerikanische Variante der Preiselbeere.

Bulgur : Enthüster, vorgegarter Weizen.

Ras el Hanout : Mischgewürz der Nordafrikanischen Küche – Muskatnuß, Chili, Veilchen, Anis, Gelbwurz, weißer Pfeffer, Kreuzkümmel u.a.

Kassler : Das Gericht spielt mit sehr unterschiedlichen Aromen – rauchig, salzig vom Kassler, süß-fruchtig die Papaya, Schärfe vom Chili, Säure von der Kaffirlimette.

Kaffirlimette : Asiatische Limettenart, die Blätter werden als Würzmittel mitgegart, säuerlich, würziger Geschmack.

Wakame : Japanische Braunalge, angemacht mit Chili und Sesam.

Blaufisch : Hervorragender Speisefisch aus dem Mittelmeerraum – leicht festes und saftiges Fleisch, kräftiger Geschmack.

Rotes Graupenrisotto : Anstelle von Reis verwenden wir Gerste – etwas fester im Biß, leicht nussig im Geschmack. Wir garen die Graupen mit Tomatenpüree.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas

 

Speisekarte vom 8. 10. – 12. 10. 2019 :

Birnensuppe, Walnußöl  6, 50 €

Salat mit Trauben, Staudensellerie, Steakstreifen, Gorgonzola – Dressing  11, 50 €

Endivie, Rote Bete, Büffelmozzarella, Pistazie, Zitronen – Joghurt – Dressing  11, 00 €

Pasta, Auberginen, Zucchini, Tomatensauce, Parmesan  11, 50 €

Hähnchen, Kürbis – Graupenrisotto, Salbeibutter  15, 50 €

„Dry Aged“ Schweinerücken „Sous Vide“, Mandelsauce, Kartoffelpüree, Rosenkohlsalat  18, 90 €

Mahi Mahi mit Erdnußkruste, gelber Kokossauce, Basmati, Asia – Salat  18, 50 €

Mandelparfait mit Orangensauce  6, 50 €

 

Kürbis – Graupenrisotto : Wir verwenden Hokaido, den wir zu einem Teil pürieren, zum anderen stückig garen. Statt Reis benutzen wir Rollgerste, das Korn bleibt etwas bißfester und ist im Geschmack leicht nussig.

„Dry Aged“ Schweinerücken : Das Fleisch von einer ausgewachsenen Landschweinrasse reift 3 Wochen am Knochen – dadurch geschmacksintensiver und angenehmer im Biß. Wir garen es „Sous Vide“ bei 59 C°.

Rosenkohlsalat : Fein geraspelter, roher Rosenkohl mit Petersilie, Frühlingszwiebel und Radicchio und einer Vinaigrette aus Olivenöl und Zitrone.

Mahi Mahi : Raubfisch aus dem südostasiatischen Meeren – weißes, leicht fetthaltiges, saftiges Fleisch mit hervorragendem Geschmack.

Asia – Salat : Pak Choi, Sprossen, Spitzkohl, Gurke, Möhre – das Dressing abgeschmeckt mit Fischsauce.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas