Speisekarte Globetrotter Restaurant Krefeld

Der "Globetrotter" öffnet am Freitag, Samstag und Sonntag. Ihr könnt Euch jetzt auch wieder für ein 3 - Gang Menü entscheiden.

Dabei habt Ihr die Qual der Wahl, ob Ihr Fisch, Fleisch oder vegetarisch essen möchtet.Den Liebhabern des 4 - Gang Menüs bleibt die Möglichkeit natürlich weiterhin erhalten.

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund,

Eure Ruth und Thomas

Menüauswahl für 28. 01.- 30. 01. 2022:

Neues Olivenöl aus Sizilien, Sciacca eingetroffen!

DOP (Denominazione di Origine Protetta), natürlich bio – zertifiziert, 100 % Nocellara – Olive.

Stammt aus einer kleinen Ölmühle, erste, mechanische Pressung. Der Geschmack ist fruchtig,

intensiv mit einer deutlichen Schärfe im Abgang. Momentan bieten wir nur 5 L Kanister an.

Der Preis beträgt 90,00 €.

 

Liebe Globetrotter-Freunde,

wie schon angekündigt öffnen wir am Freitag, Samstag und SonntagSonntags ab 17. 00 Uhr geöffnet!

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch), sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben! Denkt bitte an die  2 G Plus Regel!

globetrotter-krefeld@t-online.de

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” – 43,00 €:

  • Appetizer

1. Gang :

  •  Marokkanischer Möhrensalat / Datteln / Minze / Sesam
  • Orientalisches Linsenmousse
  • Sumach – Rote Zwiebeln / Petersilie

2. Gang :

  • Lammrücken “Sous Vide” / Rotes Zwiebelchutney
  • Lammherzragout / Kaffee / Schokolade / Ingwer / Honig
  • Freekeh / geröstete Aubergine / Petersilie

3. Gang :

  • Argentinische Rote Wildgarnele / Chimichurri
  • Seehecht / würzig mehliert
  • Süßkartoffelwürfel / schwarze Bohnen / Spinat
  • Orangensauce

4. Gang :

  • Blutorangen – Joghurt
  • Orangenblütenwasserstreusel
  • Orangenkuchen

 

4 – Gang- Menü “Vegetarisch” – 35,00 €:

  • Appetizer

1. Gang :

  •  Marokkanischer Möhrensalat / Datteln / Minze / Sesam
  • Orientalisches Linsenmousse
  • Sumach – Rote Zwiebeln / Petersilie

2. Gang :

  • Kichererbsen – Bratling
  • Miso – Mayonaise
  • Asia – Krautsalat / Sesamöl

3. Gang :

  • Rosenkohlfrittata / Parmesan / schwarzer Knoblauch
  • Orangen – Sahnesauce
  • Rote Bete / Gelbe Betesalat

4. Gang :

  • Blutorangen – Joghurt
  • Orangenblütenstreusel
  • Orangenkuchen

 

Wir haben einige neue spanische Weine aus Kastilien, Campo de Borja, Priorat.  Einfach nachfragen bitte!

 

Orientalisches Linsenmousse : Gegarte, pürierte rote Linsen mit Olivenöl, Zitrone, Knoblauch, Kreuzkümmel, Ras el Hanout, Meersalz.

Sumach – Rote Zwiebeln : Rote Zwiebeln werden mit weißem Balsamico und Sumach ( getrocknete, zermahlene Früchte des Sumachstrauchs ) mariniert – säuerlich, pikanter Geschmack.

Lammrücken “Sous Vide” : Die ausgelösten Rückenstränge werden bei 54 C° “Sous Vide” gegart, dann ganz kurz angebraten. Kurzfaseriges, extrem zartes Muskelfleisch.

Lammherzragout : Das Herz besteht aus reinem Muskelfleisch, vollkommen fettfrei. Durch den hohen Eisengehalt tendiert der Geschmack in Richtung Wild – korrespondiert daher auch mit den süßlich, aromatischen Gewürzkomponenten. Das kleingeschnittene Muskelfleisch wird über längere Zeit mit den Zutaten geschmort – sehr zart, hocharomatisch..

Freekeh : Unreif geernteter, grüner Weizen wird zuerst getrocknet, dann über Holzkohle geröstet. Beim Garen entwickelt er einen rauchigen Geschmack.

Argentinische Rote Wildgarnele : Rotfarbene Garnele aus Wildfang vor der argentinischen Küste. Wir garen die Garnele ohne Kopf, aber mit aufgebrochener Schale erst”Sous Vide”, um den nussigen, süßlichen Geschmack zu betonen. Vor dem Servieren wird sie nochmals in der Pfanne angebraten.

Chimichurri : Argentinische Würzsauce aus Essig, Öl, gehackten Kräutern, Meersalz, Knoblauch.

Seehecht : Schlanker Salzwasserraubfisch – wir mehlieren die Filets vor dem Braten mit einer Würzmischung aus Piment, Chili und Orangenpfeffer.

Schwarze Bohnen : Südamerikanische, sehr alte, ursprüngliche Bohnensorte – süßlich, würziger Geschmack.

Miso – Mayonaise : Wir verfeinern unsere hausgemachte Mayonaise mit heller Misopaste. Diese besteht aus Sojabohnen, Reis, Getreide und Salz und wird in der japanischen Küche als Gewürz und natürlicher Geschmacksverstärker eingesetzt.

Rosenkohlfrittata : Ähnelt einem Omelett, wird aber gewendet und nicht gefaltet. Aromatisiert mit Parmesan und schwarzem Knoblauch.

Schwarzer Knoblauch : Knoblauchknollen reifen über 3 Monate bei 60 C° – der Knoblauch wird schwarz, bekommt eine wachsförmige Konsistenz. Der Geschmack wird süßlich, lakritzartig, mit leichten Aromen von Röstzwiebel.

Gelbe Bete : Unterart der Roten Bete – etwas süßlicher im Geschmack.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Menüsauwahl für den 14.1. – 16.1.2022

Neues Olivenöl aus Sizilien, Sciacca eingetroffen!

DOP (Denominazione di Origine Protetta), natürlich bio – zertifiziert, 100 % Nocellara – Olive.

Stammt aus einer kleinen Ölmühle, erste, mechanische Pressung. Der Geschmack ist fruchtig,

intensiv mit einer deutlichen Schärfe im Abgang. Momentan bieten wir nur 5 L Kanister an, der

Preis beträgt 90,00 €.

 

Liebe Globetrotter-Freunde,

wie schon angekündigt öffnen wir am Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch), sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben! Denkt bitte an die  2 G + Plus Regel, die wahrscheinlich ab dem 12. 01. 22 eingeführt wird.

globetrotter-krefeld@t-online.de

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” – 43,00 €:

 

  •  Appetizer

1. Gang :

  •  Saaten – Bratlinge
  •  Krautsalat mit Orangen, Cranberries / Rosmarin – Joghurt Dressing
  •  Rote Bete / süß – sauer mariniert

2. Gang :

  •  Gebratenes Makrelenfilet / Rote / Gelbe Bete – Orangensalsa
  •  Fischkebab / Auberginen – Joghurtpürée / Salzzitrone
  •  Libanesischer Tabouleh

3. Gang :

  •  Kalbstafelspitz “Sous Vide” / hausgemachtes Pflaumenchutney
  •  Kalbssemerrolle “Sous Vide” / Sherry – Mandelsauce
  •  Kürbis – Kartoffelstampf

4. Gang :

  •  Milchreis / Pistazien / Kardamom / Rosenwasser
  •  Orangenkuchen / Orangenblütenwasser
  •  Mandelkekse

 

4 – Gang – Menü “Vegetarisch” – 35,00 €

 

  • Appetizer

1. Gang :

  •  Saaten – Bratlinge
  •  Krautsalat mit Orangen, Cranberries / Rosmarin – Joghurt Dressing
  •  Rote Bete / süß – sauer mariniert

2. Gang :

  •  Austernpilze und braune Champignons aus dem Ofen / Thymian
  •  weiße Bohnen / gebackene Knoblauchzehen
  •  Kürbispürée

3. Gang :

  •  Aubergine aus dem Ofen / Chermoula
  •  Couscous / Mandeln, Rosinen
  •  Joghurt

4. Gang :

  •   Milchreis / Pistazien / Kardamom / Rosenwasser
  •   Orangenkuchen / Orangenblütenwasser
  •   Mandelkekse

 

Saaten Bratling : Vegetarische Frikadelle aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Mohn.

Gebratenes Makrelenfilet : Frische Makrelenfilets werden kurz in einer Essig / Zuckerlösung mariniert, dann in der Pfanne gebraten.

Fischkebab : Orientalische Fischfrikadelle, gewürzt mit Kapern, Dill, Kurkuma, Kreuzkümmel.

Libanesischer Tabouleh : hauptsächlich aus frischer Petersilie, Minze, Sumach und Couscous.

Kalbstafelspitz “Sous Vide” : Erst in der Pfanne angebraten, dann 12 Stunden bei 56 C° “Sous Vide” gegart. Wir schneiden das Fleisch kalt auf und servieren es mit einem hausgemachten Pflaumenchutney.

Kalbssemerrolle “Sous Vide” : Die Semerrolle ist ein fettarmes Teilstück der Keule. Wir garen es “Sous Vide” bei 57 C°, dann wird es vor dem Servieren nochmals in der Pfanne angebraten um Röstaromen zu aktivieren. Sehr zartes, geschmackvolles Fleisch!

Austernpilze und Champignons aus dem Ofen : Die Pilze werden mit einem Knoblauch – Thymianöl und Balsamico bestrichen und im Ofen geröstet.

Chermoula : Nordafrikanische Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Koriandersaat, Kreuzkümmel, Salzzitrone.

Milchreis : Hier die orientalische Variante – befreit Euch von Eurer Milchreisphobie!

Orangenkuchen : Mit Orangensaft, Orangenschale, Hartweizengriess und Mandeln – wird nach dem Backen mit Sirup / Orangenblütenwasser getränkt.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

Frohes und gesundes Neues Jahr!

Der “Globetrotter” wünscht allen ein frohes und gesundes Neues Jahr!

Unser Restaurant öffnet wieder am Freitag, den 7.01.2022.

Die neue Speisekarte folgt im nächsten Newsletter.

 

Viele Grüße, Guten Rutsch und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Menüauswahl für den 10.12. – 12.12., sowie für den 17.12. – 19.12.2021 – Sonntags ab 17.00 Uhr geöffnet!

Liebe Globetrotter-Freunde,

wie schon angekündigt öffnen wir am Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch), sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

Weihnachten werden wir an Heiligabend, sowie dem 1. und 2. Feiertag ab 17. 00 Uhr geöffnet haben. Wir haben an den Weihnachtstagen nur noch wenige Plätze frei – meldet Euch bitte rechtzeitig! Verbindliche Reservierungen bitte per Email an
globetrotter-krefeld@t-online.de

Weihnachtsmenüs >>

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” – 43,00 €:

 

  •  Appetizer

 

1. Gang :  Spitzkohlsalat / frisches Sauerkraut / Graupen / Möhre / Mandeln

Orangen – Petersiliencrème

Körner – Cräcker

2. Gang : Meeresfrüchtesalat / Staudensellerie / Oliven / Kapern / Rosinen

Meeräschenfilet gebraten

Fregola Sarda / Wermutsauce

3. Gang :  Kalbstafelspitz “Sous Vide” 56 C° / Sherry – Mandelsauce

Semmerrolle vom Kalb “Sous Vide” 56 C° / Pflaumen – Chutney

Kürbis – Kartoffelstampf

4. Gang :  Rote Bete – Schokokuchen

Paranuß – Schoko – Cantuccini

Lebkuchencrème

 

4 – Gang Menü “Vegetarisch” – 35,00 €:

 

  •  Appetizer

 

1. Gang :  Spitzkohlsalat / frisches Sauerkraut / Graupen / Möhre / Mandeln

Orangen – Petersiliencrème

Körner – Cräcker

2. Gang : Quinoa / Rotkohl / Rosenkohl

Kürbis aus dem Ofen

Kürbiskern – Joghurt / Kürbiskernöl

3. Gang :  Dinkel / Natur – Reis / Spinat / Rote Bete / Walnüsse

Himbeer – Ketchup

4. Gang :  Rote Bete – Schokokuchen

Paranuß – Schoko – Cantuccini

Lebkuchencrème

 

Spitzkohlsalat : Ungewöhnliche, aber sehr schmackhafte Kombination mit frischem Sauerkraut, gegarten Graupen, Mandeln.

Körner – Cräcker : Gebacken mit Kürbis -, Sonnenblumenkernen, Hanf – und Leinsamen.

Meeresfrüchtesalat : Ausgelöste “Sous Vide” gegarte Gambas, Oktopus, Humboldtkalmar in Zitronen – Olivenöl – Dressing.

Meeräsche : In fast allen Meeren vorkommend – besitzt leicht festes, etwas fetthaltiges, sehr wohlschmeckendes Fleisch.

Fregola Sarda : Sardische Pastaform – zu kleinen Kügelchen geformter, gerösteter Hartweizen.

Semmerrolle : Teilstück der Keule – “Sous Vide” gegart bleibt das fettfreie Teil extrem zart ohne trocken zu werden.

Rote Bete – Schokokuchen : Die roh geraspelten Rote Bete werden unter die Schokolade gezogen, dann gebacken. Sie verstärken das Schokoaroma, der “erdige” Geschmack existiert hier nicht.

Quinoa : Kein Getreide, sondern ein Grassamen – physiologisch extrem hochwertig, glutenfrei mit nussigem Geschmack. Hier in Kombination mit bißfest gegartem Rot – und Rosenkohl.

Dinkel : Verwandter des Weizens, allerdings sehr viel besser verträglich – hier in einem Potpourri mit Natur – Reis, gegarten Roten Beten und Spinat, sowie rohen Brombeeren.

Natur – Reis : Unbehandelt und ungeschält – enthält damit besonders viele Vitamine und Mineralstoffe, geschmacklich etwas intensiver.

Himbeer – Ketchup : Pürierte Himbeeren werden mit Balsamessig, Zucker, Salz, etwas Cayennepfeffer aufgekocht und dann durch ein Sieb gestrichen.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Menüauswahl für den 26. 11. – 28. 11. 2021 – Sonntags jetzt ab 17. 00 Uhr geöffnet!

Hallo Zusammen!

Wie schon angekündigt öffnen wir zuerst einmal nur Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch),

sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen

serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

Weihnachten werden wir an Heiligabend, sowie dem 1. und 2. Feiertag ab 17. 00 Uhr geöffnet haben.

Die Zusammenstellung der Menüs inklusive Preise folgt in den nächsten Wochen. Verbindliche Reservierungen bitte 

per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” :

43,00 €  

 

  •  Appetizer

1. Gang :   – Roter Zwiebelkuchen / Thymian / Pecannüsse

                    – Cranberry – Hummus / Salz – Mandeln

                    – Spitzkohl – Rosenkohlsalat / Zitrus – Dressing / Walnüsse / Buchweizen

2. Gang :  – Lachsbratling / Senfkörner / Chili / Kurkuma

                   – “Graved Salmon” / Rote Bete / Dill / Wodka

                   – Kokos – Erbsenpürèe / Curry – Zwiebeln

3. Gang :  – Ibericofilet “Sous Vide”, 56 C°

                   – Ibericonacken “Sous Vide”, 60 C°

                   – Linsen / Speck / getrocknete Sauerkirschen / Rosmarinsauce

4. Gang : – Marzipancréme

                  – Glühweinkirschen

                  – Kellerkuchen mit Spekulatius

 

 

4 – Gang Menü “Vegetarisch” :

35, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  – Roter Zwiebelkuchen / Thymian / Pecannüsse

                   – Cranberry – Hummus / Salz – Mandeln

                   – Spitzkohl – Rosenkohlsalat / Zitrus – Dressing / Walnüsse / Buchweizen

2. Gang : – Graupenrisotto / Wirsing

                   – Pecorino / Salz – Zitrone

                   – Gebratener Rosenkohl

3. Gang : – Grünkohl – Kuku / Berberitzen / Pinienkerne / Feta

                   – Safran – Joghurt

                   – Grünkohl – Salat / getrocknete Aprikosen / Kürbiskerne / Ras el Hanout – Dressing

4. Gang : – Marzipancréme

                   – Glühweinkirschen

                   – Kellerkuchen mit Spekulatius

 

Cranberry – Hummus : Cranberry ist die Nordamerikanische Variante der Preisselbeere. Hier wird sie erst gegart, dann mit Kichererbsen und div. Gewürzen zu einem Pürée (Hummus) verarbeitet.

Lachsbratling : Lachsfilet wird erst pochiert, in Stücke zerzupft, dann mit Senfkörnern, Chili, Kurkuma, Curryblättern gewürzt und zu Frikadellen geformt, die dann noch einmal aufgebraten werden.

“Graved Lachs” : Auf die Fleischseite der Lachsfilets kommt eine Mischung aus grobem Meersalz, Rohrzucker, Wodka, Rote Bete, gehacktem Dill und Petersile. Die Filets werden aufeinandergelegt und müssen in der Kühlung mehrere Tage reifen – sie durchlaufen einen “kalten” Garprozess.

Iberisches Schwein : Südwestspanische, halbwilde Schweinerasse – durchläuft in den Korkeichenwäldern eine natürliche Eichelmast. Dadurch erhält das Fleisch seinen hervorragenden, nussigen Geschmack.

Kellerkuchen : Ein geschichteter Schokoladen – Kekskuchen – auch bekannt als “Kalter Hund”. Hier verwenden wir zartbittere Kouvertüre und Spekulatius.

Graupenrisotto : Anstatt Risottoreis werden hier Graupen (Rollgerste) verwendet. Die Konsistenz ist etwas bissfester, der Geschmack nussiger.

Pecorino : Italienischer Hartkäse aus Schafmilch.

Salz – Zitrone : Bio – Zitronen werden angeschnitten, mit Meersalz bestreut und reifen über Monate in der daraus entstehenden Lake. Die Konsistenz wird wachsartig, der Geschmack runder und voller. Die ganze Frucht wird dann als Gewürz eingese,tzt.

Grünkohl – Kuku : Ein persisches Omelett mit gehacktem Grünkohl, Kräutern und nordafrikanischen Gewürzen.

Berberitze : Auch Sauerdorn oder Essigbeere – sie besitzen einen süß – säuerlichen Gschmack und werden viel in der persischen Küche verwendet.

Ras el Hanout : Mischgewürz aus der Nordafrikanischen Küche – Grundbestandteile sind Kreuzkümmel, Koriandersaat, Muskat, Ingwer, Kardamom, Kurkuma.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

Weihnachtsmenüs am Heiligabend und dem 1. und 2. Feiertag

An den Feiertagen bieten wir Euch zwei unterschiedliche 4 – Gang – Menüs an – wie gehabt eine “klassische” und eine “vegetarische” Variante.

Wir sind diesmal nicht “International” unterwegs, sondern bewegen uns mehr in den heimischen Gefilden.

Reservierungen bitte per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

4 – Gang Menü “Klassisch” :

55, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  Buttermilchterrine / Hanfsenf / Estragon

                   Süßkartoffelwürfel

                   Chicorée / Radicchio / Blutorange

                   Orangen – Dressing

2. Gang :  Seesaibling / Forellenkaviar / Weißweinsauce

                    Graupenrisotto / Wal- und Haselnüsse

                    Schwarze Linsen mit Steckrübe in Grand Marnier

3. Gang :  Hirschrücken “Sous Vide” aus der Eifel

                    Maronenpürée

                    Pochierte Birne in Rotwein

                    Rotkohl mit Kumquat aus dem Backofen

                    Sauce von Sirop de Liège

4. Gang :  Apfel – Mandelkuchen / Thymian / Zimtsahne

                   Apfel – Bonbon

                   Orangen – Mandel – Zimtplätzchen

 

4 – Gang Menü “Vegetarisch” :

45, 00 €

 

  • Appetizer

1. Gang :  Buttermilchterrine / Hanfsenf / Estragon

                   Süßkartoffelwürfel

                   Chicorée / Radicchio / Blutorange

                   Orangen – Dressing

2. Gang :  Gebratene Sauerkraut – Gnudi / Walnußbutter

                   Sellerie – Pürée  / Zimt / Ahornsirup

                   Weißkohl – Orangensalat / Ingwer / Rosmarin

3. Gang :  Crespelle / Kürbis

                   Birne in Rotwein / Sternanis

                   Rotkohl mit Kumquat aus dem Backofen

4. Gang :  Apfel – Mandelkuchen / Thymian / Zimtsahne

                   Apfel – Bonbon

                   Orangen – Mandel – Zimtplätzchen

 

Buttermilchterrine : Gestürzte, kalte Kräuterterrine auf Basis von Buttermilch und Crème fraîche.

Seesaibling : Auch Rotforelle genannt – Edelfisch (Salmonide) mit zartem, rotfarbigem Fleisch.

Forellenkaviar : Der leichtgesalzene Rogen der weiblichen Forelle – mild im Geschmack, um nicht den Saibling zu übertrumpfen.

Hirschrücken “Sous Vide” :  Vom Rothirsch aus der Eifel – bei 54 C° “Sous Vide” gegart, dann in der Pfanne kurz angebraten.

Sirop de Liège : Traditionelles belgisches Produkt – Sirup aus eingekochten Äpfeln, Birnen und Datteln.

Apfel – Bonbon : Geraspelter Apfel mit gehackten Mandeln in Filoteig – im Ofen gebacken.

Sauerkraut – Gnudi : Knödel mit gehacktem Sauerkraut, erst gekocht, dann in der Pfanne aufgebraten.

Crespelle : Mit Kürbis gefüllter Crêpe wird mit Bechamelsauce im Ofen gebacken.

 

Reservierungen bitte per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

Frohes Fest, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Menüauswahl für den 19. 11 – 21. 11. 2021 – Sonntags ab 17. 00 UUhr geöffet – Weihnachten an Heiligabend und dem 1. und 2. Feiertag geöffnet!

Hallo Zusammen!

Wie schon angekündigt öffnen wir zuerst einmal nur Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch),

sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen

serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

Weihnachten werden wir an Heiligabend, sowie dem 1. und 2. Feiertag ab 17. 00 Uhr geöffnet haben.

Die Zusammenstellung der Menüs inklusive Preise folgt in den nächsten Wochen. Verbindliche Reservierungen bitte nur

per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” :

43,00 €  

 

  • Appetizer

1. Gang :   – Karottensuppe

                    – Spitzkohlsalat / Cranberries / Kürbiskerne / Kürbiskernöl / Joghurtdressing mit Hanfsenf

                    – Möhren – Walnuß – Dip

2. Gang :  – Curry mit Gambas und Humboldt – Kalmar / Kaffirlimetten – Kokossauce

                   – Nasi Goreng / Ketjap Manis

                   – Gebratener, fein geschnittener Rosenkohl

3. Gang :  – Enten Confit “Sous Vide”

                   – Gebratene Wachtelbrust

                   – Kürbis aus dem Backofen

                   – Hausgemachte Cumberlandsauce

4. Gang : – Zitroniger Mohn – Mandelkuchen

                  – Weintrauben in Sirup

                  – Hausgemachter Pudding / Mandel – Kürbiskern – Krokant

 

 

4. Gang Menü “Vegetarisch” :

35, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  – Karottensuppe

                   – Spitzkohlsalat / Cranberries / Kürbiskerne / Kürbiskernöl / Joghurtdressing mit Hanfsenf

                   – Möhren – Walnuß – Dip

2. Gang :  – Linsen – KokosDal

                   – Rote Bete / Curryblätter / Senfkörner / Chili

                   – Kokos – Sambal

3. Gang :  – Aus dem Backofen : Ingwer – Miso – Kürbis / Austernpilze

                   – Cashewsauce

                   – Schwarze Linsen / schwarzer Sesam

4. Gang :  – Zitroniger Mohn – Mandelkuchen

                   – Weintrauben in Sirup

                   – Hausgemachter Pudding / Mandel – Kürbiskernkrokant

 

Cranberries : Nordamerikanische Version der Preiselbeere.

Hanfsenf : Wird in einer alten Senfmühle im Sauerland per Hand hergestellt – Hanfnüsse werden mit den Senfkörnern verarbeitet.

Humboldtkalmar : Auch Riesen- oder Pfeilkalmar – wir garen die dickfleischigen Körperstücke “Sous Vide”, sie sind dadurch extrem zart und geschmackvoll.

Kaffirlimette : Asiatische, dickfleischige Limettenart – hier werden die Blätter als aromatisierendes Gewürz mitgegart, danach entfernt.

Nasi Goreng : Indonesisches Reisgericht – gekochter Reis muß erst eine längere Ruhezeit durchlaufen, bevor er hier mit asiastischem Gemüse weiterverarbeitet wird.

Ketjap Manis : Dickflüssige, gezuckerte Sojasauce.

Enten Confit : Entenkeulen werden in ihrem eigenen Fett über 36 Stunden bei 65 C° “Sous Vide” gegart, dann vom Knochen gelöst.

Cumberlandsauce : Bestandteile sind Port- und Rotwein, Jonnisbeeregelee, Brombeere, div. Gewürze.

Linsen – KokosDal : Rote Linsen werden mit indischen Gewürzen und Kokosmilch über lange Zeit zu einem Pürée verkocht.

Kokos – Sambal : Kokosflocken mit Chili, Knoblauch, Limette, Salz.

Miso : Eine Paste aus fermentiertem Soja, Salz, Getreide – Grundlage der Misosuppe, wird aber auch als natürlicher Geschmacksverstärker eingesetzt.

Austernpilze : Konsistenz ist fleischig, der Geschmack erinnert an Kalb.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

Menüauswahl für den 19. 11 – 21. 11. 2021 – Sonntags ab 17. 00 UUhr geöffet – Weihnachten an Heiligabend und dem 1. und 2. Feiertag geöffnet!

Hallo Zusammen!

Wie schon angekündigt öffnen wir zuerst einmal nur Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch),

sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen

serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

Weihnachten werden wir an Heiligabend, sowie dem 1. und 2. Feiertag ab 17. 00 Uhr geöffnet haben.

Die Zusammenstellung der Menüs inklusive Preise folgt in den nächsten Wochen. Verbindliche Reservierungen bitte nur

per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” :

43,00 €  

 

  • Appetizer

1. Gang :   – Karottensuppe

                    – Spitzkohlsalat / Cranberries / Kürbiskerne / Kürbiskernöl / Joghurtdressing mit Hanfsenf

                    – Möhren – Walnuß – Dip

2. Gang :  – Curry mit Gambas und Humboldt – Kalmar / Kaffirlimetten – Kokossauce

                   – Nasi Goreng / Ketjap Manis

                   – Gebratener, fein geschnittener Rosenkohl

3. Gang :  – Enten Confit “Sous Vide”

                   – Gebratene Wachtelbrust

                   – Kürbis aus dem Backofen

                   – Hausgemachte Cumberlandsauce

4. Gang : – Zitroniger Mohn – Mandelkuchen

                  – Weintrauben in Sirup

                  – Hausgemachter Pudding / Mandel – Kürbiskern – Krokant

 

 

4. Gang Menü “Vegetarisch” :

35, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  – Karottensuppe

                   – Spitzkohlsalat / Cranberries / Kürbiskerne / Kürbiskernöl / Joghurtdressing mit Hanfsenf

                   – Möhren – Walnuß – Dip

2. Gang :  – Linsen – KokosDal

                   – Rote Bete / Curryblätter / Senfkörner / Chili

                   – Kokos – Sambal

3. Gang :  – Aus dem Backofen : Ingwer – Miso – Kürbis / Austernpilze

                   – Cashewsauce

                   – Schwarze Linsen / schwarzer Sesam

4. Gang :  – Zitroniger Mohn – Mandelkuchen

                   – Weintrauben in Sirup

                   – Hausgemachter Pudding / Mandel – Kürbiskernkrokant

 

Cranberries : Nordamerikanische Version der Preiselbeere.

Hanfsenf : Wird in einer alten Senfmühle im Sauerland per Hand hergestellt – Hanfnüsse werden mit den Senfkörnern verarbeitet.

Humboldtkalmar : Auch Riesen- oder Pfeilkalmar – wir garen die dickfleischigen Körperstücke “Sous Vide”, sie sind dadurch extrem zart und geschmackvoll.

Kaffirlimette : Asiatische, dickfleischige Limettenart – hier werden die Blätter als aromatisierendes Gewürz mitgegart, danach entfernt.

Nasi Goreng : Indonesisches Reisgericht – gekochter Reis muß erst eine längere Ruhezeit durchlaufen, bevor er hier mit asiastischem Gemüse weiterverarbeitet wird.

Ketjap Manis : Dickflüssige, gezuckerte Sojasauce.

Enten Confit : Entenkeulen werden in ihrem eigenen Fett über 36 Stunden bei 65 C° “Sous Vide” gegart, dann vom Knochen gelöst.

Cumberlandsauce : Bestandteile sind Port- und Rotwein, Jonnisbeeregelee, Brombeere, div. Gewürze.

Linsen – KokosDal : Rote Linsen werden mit indischen Gewürzen und Kokosmilch über lange Zeit zu einem Pürée verkocht.

Kokos – Sambal : Kokosflocken mit Chili, Knoblauch, Limette, Salz.

Miso : Eine Paste aus fermentiertem Soja, Salz, Getreide – Grundlage der Misosuppe, wird aber auch als natürlicher Geschmacksverstärker eingesetzt.

Austernpilze : Konsistenz ist fleischig, der Geschmack erinnert an Kalb.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

 

 

 

 

 

Menüauswahl für den 5. 11 – 7. 11. 2021 – Sonntags ab 17. 00 UUhr geöffet – Weihnachten an Heiligabend und dem 1. und 2. Feiertag geöffnet!

Hallo Zusammen!

Wie schon angekündigt öffnen wir zuerst einmal nur Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch),

sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen

serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

Weihnachten werden wir an Heiligabend, sowie dem 1. und 2. Feiertag ab 17. 00 Uhr geöffnet haben.

Die Zusammenstellung der Menüs inklusive Preise folgt in den nächsten Wochen. Verbindliche Reservierungen bitte nur

per Email an globetrotter-krefeld@t-online.de

 

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” :

43,00 €  

 

                   

  • Appetizer

1. Gang :   –  Rote Bete Salat / Apfel, Spitzkohl / Meerrettich – Dressing

                    –  Roggenbrot – Croutons

                    –  Kürbis aus dem Ofen

2. Gang :  – Filet von der Rotbarbe

                   –  Bouchot – Muscheln

                   –  Graupenrisotto / Queller, Olive / Tomaten – Orangensauce

3. Gang :  –  Wildschweinragout / Brombeersauce

                   –  Panhas vom Livarschwein / Apfel – Mostarda

                   –  Weißes Bohnenpürée / Rote Zwiebel, gebratener Radicchio

4. Gang :  –  Weißer Schokoladen – Crunch

                   –  Pistazien – Rosenwasserkuchen

                   –  Mascarponecrème / Walnuß – Dattelmarmelade

 

4 – Gang – Menü “Vegetarisch” :

35, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  – Rote Bete Salat / Apfel, Spitzkohl / Meerrettich – Dressing

                  –  Roggenbrot – Croutons

                  –  Kürbis aus dem Ofen

2. Gang :  –  Tempeh

                   –  Asia – Gemüse / Kokos – Currysauce / Basmati / Wildreis

                   –  Wakame

3. Gang :  –  Usbekische Karotten / Berberitze

                   –  Couscous

                   –  Kreuzkümmel – Joghurt

4. Gang : – Weißer Schokoladen – Crunch

                  –  Pistazien – Rosenwasserkuchen  

                  –  Mascarponecrème / Walnuß – Dattelmarmelade   

 

Rotbarbe : Kleiner, barschartiger Meeresfisch – der Edelfisch besitzt ein festes Fleisch mit hervorragendem Aroma.

Bouchot – Muschel : Spezialität aus der Bretagne – relativ kleine Pfahlmuscheln mit orangefarbenem Fleisch und nussigem Aroma.

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Jodhaltig, meerwasserartiger Geschmack.

Wildschweinragout : Die Tiere stammen aus einem Jagdgebiet in der Eifel – wir verwenden nur die Keule. “Sous Vide” gegart bei 65 C° über 48 Stunden!

Panhas vom Livarschwein : Limburgische Schweine, die an der Abtei Lilbosch in Echt scharren dürfen. Freilandhaltung, Fütterung nur aus eigenem Anbau. Panhas wird hergestellt aus Schweinebauch, Eisbein, Schweineblut, Buchweizen, div. Gewürzen. Wir haben hier eine Pastetenform mit einer sehr feinen Konsistenz, die Scheiben werden nochmals in der Pfanne aufgebraten.

Apfel – Mostarda :  Wir kochen ein Apfelkompott, welches mit Senfkörnern angereichert wird.

Tempeh : Fermentiertes Sojaprodukt aus Indonesien – die Konsistenz ist fast schon krokantartig, der Geschmack nussig, würzig.

Wakame : Japanische Braunalge – hier angemacht mit Sesam und Chili.

Usbekische Karotten : Die Karotten werden mit Gemüsebrühe, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Honig, Zimt, Kreuzkümmel, Berberitzen gegart, dann mit Pistazie und Kräutern serviert – süßlich, pikanter Geschmack.

Berberitze : Süß – säuerliche, getrocknete Beere des Berberitzenstrauchs.

Kreuzkümmel : Auch Kumin genannt – orientalisches Gewürz, welches nur optisch dem Kümmel ähnelt. Der Geschmack ist würzig, pikant.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas

Menüasuwahl für den 29. 10. – 31. 10. 2021 – jetzt Sonntags ab 17. 00 Uhr geöffnet!

Hallo Zusammen!

Wie schon angekündigt öffnen wir zuerst einmal nur Freitag, Samstag und Sonntag.

Zur Auswahl stehen ausschließlich zwei 4 – Gang- Menüs – einmal klassisch (Fisch / Fleisch),

sowie eine rein vegetarische Variante. Ihr bekommt alle einzelnen Positionen bei den Gängen

serviert, Ihr braucht nicht auszuwählen!

Wir bitten um Reservierung, da wir ein stark eingeschränktes Platzangebot haben!

 

 

4 – Gang – Menü “Klassisch” :

43,00 €  

 

                   

  • Appetizer

1. Gang :   –  Rote Bete Salat / Apfel, Spitzkohl / Meerrettich – Dressing

                    –  Roggenbrot – Croutons

                    –  Kürbis aus dem Ofen

2. Gang :  – Filet von der Rotbarbe

                   –  Bouchot – Muscheln

                   –  Graupenrisotto / Queller, Olive / Tomaten – Orangensauce

3. Gang :  –  Wildschweinragout / Brombeersauce

                   –  Panhas vom Livarschwein / Apfel – Mostarda

                   –  Weißes Bohnenpürée / Rote Zwiebel, gebratener Radicchio

4. Gang :  –  Weißer Schokoladen – Crunch

                   –  Pistazien – Rosenwasserkuchen

                   –  Mascarponecrème / Walnuß – Dattelmarmelade

 

4 – Gang – Menü “Vegetarisch” :

35, 00 €

 

  •  Appetizer

1. Gang :  – Rote Bete Salat / Apfel, Spitzkohl / Meerrettich – Dressing

                  –  Roggenbrot – Croutons

                  –  Kürbis aus dem Ofen

2. Gang :  –  Tempeh

                   –  Asia – Gemüse / Kokos – Currysauce / Basmati / Wildreis

                   –  Wakame

3. Gang :  –  Usbekische Karotten / Berberitze

                   –  Couscous

                   –  Kreuzkümmel – Joghurt

4. Gang : – Weißer Schokoladen – Crunch

                  –  Pistazien – Rosenwasserkuchen  

                  –  Mascarponecrème / Walnuß – Dattelmarmelade   

 

Rotbarbe : Kleiner, barschartiger Meeresfisch – der Edelfisch besitzt ein festes Fleisch mit hervorragendem Aroma.

Bouchot – Muschel : Spezialität aus der Bretagne – relativ kleine Pfahlmuscheln mit orangefarbenem Fleisch und nussigem Aroma.

Queller : Auch Salicorn oder Wattspargel – Fuchsschwanzgewächs, welches nur auf salzhaltigem Boden gedeiht. Jodhaltig, meerwasserartiger Geschmack.

Wildschweinragout : Die Tiere stammen aus einem Jagdgebiet in der Eifel – wir verwenden nur die Keule. “Sous Vide” gegart bei 65 C° über 48 Stunden!

Panhas vom Livarschwein : Limburgische Schweine, die an der Abtei Lilbosch in Echt scharren dürfen. Freilandhaltung, Fütterung nur aus eigenem Anbau. Panhas wird hergestellt aus Schweinebauch, Eisbein, Schweineblut, Buchweizen, div. Gewürzen. Wir haben hier eine Pastetenform mit einer sehr feinen Konsistenz, die Scheiben werden nochmals in der Pfanne aufgebraten.

Apfel – Mostarda :  Wir kochen ein Apfelkompott, welches mit Senfkörnern angereichert wird.

Tempeh : Fermentiertes Sojaprodukt aus Indonesien – die Konsistenz ist fast schon krokantartig, der Geschmack nussig, würzig.

Wakame : Japanische Braunalge – hier angemacht mit Sesam und Chili.

Usbekische Karotten : Die Karotten werden mit Gemüsebrühe, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Honig, Zimt, Kreuzkümmel, Berberitzen gegart, dann mit Pistazie und Kräutern serviert – süßlich, pikanter Geschmack.

Berberitze : Süß – säuerliche, getrocknete Beere des Berberitzenstrauchs.

Kreuzkümmel : Auch Kumin genannt – orientalisches Gewürz, welches nur optisch dem Kümmel ähnelt. Der Geschmack ist würzig, pikant.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas