Speisekarte vom 24. 06. – 27 .6. 2020 :

Hallo zusammen!

Weiter geht es mit unserem 5 – Gang Menü für 2 Personen zum Teilen :

–  Vorspeisenvariation

– Salat von Orecchiette, getrocknete und frische Tomaten, Salbei, Parmesan

   Aus den folgenden Gerichten könnt Ihr Euch zwei Gänge auswählen

–  Gebeizter Lachs auf Salat von Spitzkohl, Rote Bete, Apfel und Dip von saurer Sahne, Meerrettich, Dill

–  Mahi Mahi, Kokos – Kartoffelpürée, grüne Chilisauce

–  Major Teres „Dry Aged“, Linsensalat, Paprika – Aioli

–  Philippinische Schweineschulter, gelber Reis mit Senfkörnern, Curryblättern, Chili

Beim Dessert braucht Ihr dann nicht zu teilen!

–  Erdbeerparfait mit Basilikum

–  Mascarpone, Himbeere, Marzipan

 

Orecchiette : Pastavariante – auch Öhrchennudeln genannt.

Gebeizter Lachs : Lachsfilet wird mit einer Mischung aus Meersalz, Rohrzucker, Zitrone, Pfeffer, Cayenne, gehacktem Dill und Minze, sowie Gin eingerieben, dann mit den Fleischseiten aufeinander gelegt, vakumiert und beschwert. Dann reift bzw. gart es mehrere Tage in der Kühlung.

Mahi Mahi : Auch Goldmakrele, Dolphin oder Butterfisch – Raubfisch aus den südostasiatischen Meeren. Weißes, sehr zartes, etwas fetthaltiges Fleisch. Hervorragender Geschmack, bleibt beim Garen sehr saftig!

Major Teres : Ein Rotatorenmuskel aus der Rinderschulter, auch kleines Schulterfilet genannt. Es reift 21 Tage lang am Knochen und wird dann von uns „Sous Vide“ bei 53 C° gegart. Extrem zart und meiner Meinung nach geschmacklich deutlich besser als das „echte“ Filet!

Philippinische Schweineschulter : Schweineschulter wird in Würfel geschnitten, kräftig angebraten und dann in einer eingekochten Marinade aus Zuckerrohresseig, Sojasauce, Kokosmilch, Zwiebeln, div. Gewürzen über 24 Stunden „Sous Vide“ gegart. Sehr zart, intensiver säuerlicher, fruchtig, pikanter Geschmack.

 

Viele Grüße, Guten Appetit und bleibt gesund

Eure Ruth und Thomas