Speisekarte vom 28. 05. – 1. 06. 2019 :

Kartoffel – Kressesuppe  6, 00 €

Büffelmozzarella, Rucola, Erdbeeren, Kürbiskerne, Kürbiskernöl  10, 50 €

Salat mit braunen Champignons, Radieschen, Tomaten, Steakstreifen, Schnittlauchdressing  11, 50 €

Gebratener Spargel, Ziegenkäsecrepes, Honig – Senfsauce, Walnüsse  15, 00 €

Hähnchen, grüne Tahinsauce, Bulgur, Fattoush, Berberitzen  15, 00 €

Iberischer Schweinenacken „Sous Vide“, Senfsauce, Kartoffelpüree, Spitzkohlsalat mit Aprikosen  21,00 €

Seewolffilet auf Spinat – Graupenrisotto mit grünem Spargel, Kerbelöl  19, 80 €

Erdbeer – Kokos – Tiramisu  6, 00 €

 

Hähnchen : Wir verwenden diesmal keine Hähnchenbrust, sondern ausgelöste Hähnchenschenkel, die wir bei 80 C° im Niedrigtemperaturofen garen. Das Fleisch bleibt dadurch sehr saftig und ist kräftiger im Geschmack !

Grüne Tahinsauce : Basis ist eine Paste aus geröstetem Sesam mit Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch – die grüne Färbung entsteht durch pürierte, Minze, Petersilie, Koriander.

Bulgur : Enthülster, vorgegarter Weizen.

Fattoush : Libanesisches Salatgericht mit geröstetem Fladenbrot.

Berberitze : Die Beeren sind Früchte des Berberitzenstrauches – sie besitzen einen süß – säuerlichen Geschmack.

Iberischer Schweinenacken : Das Iberico ist ein relativ kleinwüchsiges, schwarzfüßiges, halbwild lebendes Schwein aus der spanischen Estremadura. Im Sommer durchläuft es eine natürliche Eichelmast in den dortigen Steineichenwäldern. Dadurch erhält das Fleisch sein besonderes, nussiges Aroma ! Wir garen es „Sous Vide“ bei 60 C°.

Seewolf : Langgestreckter, kräftiger Raubfisch aus den Nordmeeren. Seine Nahrung besteht aus Krebs – bzw. Schalentieren und ist für den hervorragenden Geschmack seines Fleisches verantwortlich.

 

Viele Grüße und Guten Appetit wünschen

Eure Ruth und Thomas